Ein Angebot der NOZ

Jugend trainiert für Olympia Willms und Maxe schwimmen zum Landesentscheid

Von Katharina Hempen | 20.04.2016, 20:43 Uhr

Drei Schwimm-Jahrgänge von zwei Delmenhorster Schulen haben sich für den Landesentscheid im Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert. Das ist das Ergebnis des Bezirksentscheides, der jetzt in der Grafttherme ausgetragen wurde.

Die Wettkampfklasse III gewann bei den Mädchen das Max-Planck-Gymnasium in einer Gesamtzeit von 11:39,55 Minuten vor den Mädchen des Willmsgymnasiums in 12:24,88 Minuten. Für das Maxe starteten Victoria Dietz, Anna Blum, Fenja Dörder, Fabienne Steinhäuser, Anna Marie Baechler, Celine Strudthoff, Vivien Brieger und Angelina Dzhumelya.

Bei den Jungen der Wettkampfklasse III siegte das Willms in 11:37,40 Minuten vor dem Maxe. Für das Willms schwammen Cedrik Warrelmann, Lucas Franz, Nikolai Legler, Yannik Brandhorst, Daniel Wiebe, Jari Reuker, Daniel Scharf und Bjarne Krugjohann.

In der ältesten Wettkampfklasse II siegten bei den Jungen das Maxe mit Max Lindenburger, Nick Scharf, Marius Flügger, Jannik Evers, Ankido Amno, Alexander Röhl, Timon Kaluza und Albert Sergejew vor dem Gymnasium Nordenham.

Das Jungen-Team der Wettkampfklasse IV des Maxes kam hinter der Cäcilienschule Oldenburg auf Rang zwei in 8:48,22 Minuten.