Ein Angebot der NOZ

Jugendfußball Heidkrugs B-Junioren erzielen fünf Tore in 15 Minuten

Von Klaus Erdmann | 19.11.2018, 21:44 Uhr

Die B-Junioren-Fußballer des TuS Heidkrug haben ihr Landesliga-Heimspiel gegen die JSG Abbehausen-Nordenham mit 7:0 (1:0) gewonnen.

„Der Sieg ist auch in dieser Höhe verdient.“ Mit diesen Worten hat Marcel Stegemann, Trainer der B-Junioren des TuS Heidkrug, das 7:0 (1:0) des Fußball-Landesligisten gegen die JSG Abbehausen-Nordenham kommentiert. Seine Mannschaft belegt Rang zehn und damit den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Der Vorsprung gegenüber Position elf, die Olympia Laxten einnimmt, beträgt sechs Punkte.

Can Colak brachte den TuS gegen das Schlusslicht in Führung (35.). „Wir hatten 90 Prozent Ballbesitz, aber Abbehausen hat es verstanden, das Spiel eng zu machen“, sagte Stegemann. Nach Colaks 2:0 (53.) brachen beim Gast alle Dämme. Innerhalb von nur 15 Minuten erzielte TuS durch Desmond Ampofo (62.), Noel Kabasch (68.), Eray Top (72.), Hajar Isso (74.) und nochmals Top (76.) fünf Treffer.

In diesem Jahr spielt Heidktug noch beim SC Spelle Venhaus (Samstag, 16.30 Uhr) und beim SV Quitt Ankum (Samstag, 1. Dezember, 16 Uhr). Stegemann: „Diese Spiele wollen wir auch noch gewinnen. Dann hätten wir ein gutes Polster und könnten in Ruhe arbeiten.“