Ein Angebot der NOZ

Jugendfußball Mandurino steigt mit Borgfeld in die Bundesliga auf

Von Frederik Böckmann, Frederik Böckmann | 11.06.2018, 16:48 Uhr

Delmenhorst Für Vittorio Mandurino war es lange Zeit ein Traum – und nun wird er Wirklichkeit: Der 16-jährige Fußballer aus Delmenhorst ist mit dem SC Borgfeld in der U17-Bundesliga aufgestiegen.

Am letzten Regionalliga-Spieltag schlugen die Bremer den Niendorfer TSV mit 2:1 und rückten damit in der Tabelle noch auf Aufstiegsrang drei vor, weil der bisherige Dritte VfL Osnabrück sein Auswärtsspiel beim JFV Nordwest mit 1:3 verlor.

Der SCB stellt damit zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte einen Bundesligisten, weil Meister VfL Wolfsburg II und Vize Werder Bremen II nicht aufsteigen dürfen. Der VfL Osnabrück kann die Bundesliga noch bei einer Aufstiegsrelegation packen – und war am am 16./17. Juni und am 23./24. Juni gegen Tennis Borussia Berlin (Vierter der Regionalliga Nordost). Mandurino selbst spielt nächste Saison allerdings mit der A-Jugend „nur“ in der Regionalliga.