Ein Angebot der NOZ

Kinder- und Jugendmehrkampf Delmenhorster und Ganderkeseer Schwimmer erfolgreich

28.01.2016, 17:37 Uhr

Beim Kreis Kinder- und Jugendmehrkampf der Jahrgänge 2005 bis 2008 im Wardenburger Hallenbad nahmen Aktive des Delmenhorster Schwimm-Vereins (DSV) und des Schwimmvereins Ganderkesee (SVG) erfolgreich teil. Dabei holten unter anderem Adina Stubbe (DSV) Gold und Laena Bornstedt (SVG) Silber. Von Katharina Hempen und Elisabeth Wontorra

Zwölf Nachwuchsschwimmer des DSV nahmen an dem Mehrkampf teil. Adina Stubbe (Jahrgang 05) erhielt mit 674 Punkten die Goldmedaille. Silber erreichten Lea Sophie Baechler (07) mit 1821 Punkten, Julian Dzhumelya (07) mit 1259 Punkten, Meret Meyer (06) mit 953 Punkten und Ilya Dzhumelya (05) mit 613 Punkten. Der jüngste DSV-Schwimmer Aron Denker (08) gewann mit 948 Punkten Bronze. Platz vier belegten Jette Kriebisch (07) mit 1150 Punkten und Jeremy Engelken (06) mit 499 Punkten. Fünfter wurde Lukas Leis (06) mit 345 Punkten. Norwin Denker (06) schwamm auf Rang sechs (326 Punkte), Emma Kämpfe (06) und Yannik Stiller (06) kamen mit 439 Punkten beziehungsweise 306 Punkten auf Platz sieben.

Für den SVG starteten fünf Aktive. Nach den verschiedenen Disziplinen freute sich Laena Bornstedt (05) über Silber. Nelly Tobies (06) verpasste mit Platz vier das Treppchen. Die 8-jährigen Zwillinge Lea und Laura Schmidt traten gegeneinander im Jahrgang 2007 an. Lea Schmidt wurde Fünfte, ihre Schwester belegte Rang acht. Ebenfalls Achter wurde Marc Glass (06).