Ein Angebot der NOZ

Kleinfeld-Turnier in Delmenhorst TV Deichhorst erwartet 90 Handball-Mannschaften

Von Klaus Erdmann | 10.06.2016, 12:30 Uhr

Der TV Deichhorst richtet an diesem Wochenende sein Kleinfeld-Handballturnier aus. Am Samstag und Sonntag werden 90 Mannschaften um die Siegerpokale kämpfen.

Rund 90 Mannschaften aus 23 Vereinen, die einander in insgesamt 230 Spielen gegenüber stehen – das mittlerweile 47. Kleinfeld-Handballturnier des Turnvereins Deichhorst (TVD) wartet mit imponierenden Zahlen auf. Schauplatz ist am Wochenende wieder die Anlage an der Kantstraße. Die Partien beginnen an diesem Samstag um 13 und am Sonntag um 9 Uhr.

In den letzten Tagen vor dem Spektakel der Handballer stehen Aufbauarbeiten im Mittelpunkt. „Zehn, zwölf freiwillige Helfer sind im Einsatz. Einige haben sich Urlaub genommen“, teilt Pressesprecher Mark Unger mit. Bereits heute reisen die ersten Teilnehmer an. „Sie bauen die Zelte für die Kinder auf. Die Kinder kommen dann meistens später“, erklärt Unger. Der Organisationsstab, an dessen Spitze Hansjürgen Schäfer steht, und dem größtenteils Spielern der ehemaligen Herren IV angehören, rechnet mit rund 500 Übernachtungs- und 450 Frühstücksgästen.

Sieben Minimannschaften am Start

Die Spiele der Minis, die um 14 Uhr beginnen, sowie die der weiblichen C-, D- und E-Jugend und der männlichen D- und E-Jugendlichen finden am Samstag statt. Die Siegerehrung ist für 18 Uhr vorgesehen. Am Sonntag folgen die Vergleiche der weiblichen A- und B-Jugend, der männlichen A-, B- und C-Jugend sowie der Damen und Herren. Die Ehrung der Sieger soll um 16.30 Uhr beginnen. Die erfolgreichsten Teilnehmer erhalten Pokale, Geld- und Sachpreise.

Die Teilnehmer des 47. Turniers tragen die Begegnungen auf sechs Feldern und einem Minifeld aus. Die Spielzeit beträgt 2 x 8 Minuten ohne Pause. Die Treffen der sieben Minimannschaften enden nach 1 x 10 Minuten.

70 Helfer im Einsatz

„Bei den Mannschaften handelt es sich überwiegend um alte Bekannte“, so Unger. Sie haben sich in den vergangenen Jahren in Deichhorst wohlgefühlt und wissen, dass sie sich an einem stimmungsvollen Turnier beteiligen, für das vorbildliche Gastgeber verantwortlich sind. Neben einem gemütlichen Beisammensein steht am Samstagabend die beliebte Kinderdisco mit den DJs Fabian und Marco auf dem Programm. Die „alten Handballfüchse“ (Schäfer) treffen sich am Sonntagvormittag zu ihrem traditionellen Frühschoppen. Neben einem Bierwagen befinden sich auch ein Imbissstand und ein Kuchenzelt auf dem Gelände. Darüber hinaus sorgt ein Glücksrad für Kurzweil. An beiden Tagen befinden sich an der Deichhorster Kantstraße rund 70 Helfer im Einsatz.

2015 sicherte sich die HSG Delmenhorst durch die weiblichen Jugendmannschaften A und C sowie durch die männlichen B-Jugendlichen drei Turniersiege.