Ein Angebot der NOZ

Kreis-Fußballer in den Ferien Nur die 1. Kreisklasse noch nicht in der Winterpause

Von Daniel Niebuhr | 03.12.2017, 21:30 Uhr

Die Fußball-Kreisliga Oldenburg-Land/Delmenhorst hat ihren Betrieb für 2017 eingestellt. Nur in der 1. Kreisklasse soll noch gespielt werden.

Andre Reimann durfte sich am Freitagabend doppelt freuen. Sein Treffer in der 30. Minute brachte dem TSV Großenkneten nicht nur den 1:0-Sieg über den SV Atlas II, es war auch das letzte Tor des Jahres in der Fußball-Kreisliga. Die höchste Liga des Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst hat ihren Betrieb für 2017 eingestellt, alle Spiele am Wochenende fielen aus, die in der kommenden Woche angesetzten Partien wurden bereits abgesagt.

Damit gibt es Fußball auf Kreisebene nur noch in einer Liga zu sehen. Die 1. Kreisklasse ist noch nicht in der Winterpause, für Mittwoch bis Sonntag stand am Sonntagabend noch ein halbes Dutzend Spiele im Plan – dass sie alle stattfinden, ist ob der Wetterprognosen aber unwahrscheinlich. Am Mittwoch soll der VfL Stenum II Hicretspor empfangen, am Freitag folgen drei weitere Begegnungen. Heißer Tipp für das letzte Spiel im Kreis ist die Partie TSV Großenkneten II gegen Hürriyet, die am Freitag ab 19.30 Uhr auf dem wetterfesten Kunstrasen der Energie-Concept-Arena stattfinden soll.

Weniger Spiele absolviert als in der Vorsaison

Insgesamt liegt der Fußball-Kreis bei der Abarbeitung seiner Spielpläne eher mäßig im Rennen. In der Kreisliga wurden bislang 124 Spiele absolviert, neun weniger als zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison. In der Spielzeit 2016/17 hatten zur Winterpause alle Kreisligisten bereits mindestens die Hälfte ihrer Partien gespielt – fünf Clubs haben diese Marke 2017/18 noch nicht erreicht. In der 1. Kreisklasse ist es ähnlich: Erst 114 von 240 Partien fanden statt – allerdings stehen ja noch sechs auf dem Plan.