Ein Angebot der NOZ

Kreisläuferin erzielt zwölf Tore Sonja Cordes wirft Hude/Falkenburg II zum 25:21-Sieg

Von Jörg Schröder | 13.04.2015, 17:25 Uhr

Dank einer überragenden Sonja Cordes haben die Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg II ihre Tabellenführung in der Weser-Ems-Liga gefestigt. Beim 25:21 (15:9)-Erfolg beim SC Ihrhove warf Kreisläuferin Cordes zwölf Tore und trug damit maßgeblich dazu bei, dass die HSG trotz ihres dünnen Kaders das Spiel gewann.

In der ersten Halbzeit stand die HSG-Deckung sehr sicher, im Angriff profitierte Cordes von schönen Anspielen durch Inke Meyerholz und Nicole Bähner. Nach Wiederbeginn verletzte sich Bähner und konnte fortan nur noch sporadisch eingesetzt werden. Dadurch gerieten sowohl Angriff als auch Abwehr ein wenig aus dem Konzept. Ihrhove schloss in der 57. Minute zum 20:22 auf. Doch die spielstarke HSG-Reserve ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und tütete durch zwei weitere Cordes-Treffer den Sieg ein.