Ein Angebot der NOZ

Kreismeisterschaft Delmenhorster Trampoliner überzeugen

Von Frederik Böckmann | 26.05.2016, 11:31 Uhr

Als Zuschauer fieberten Geschwister, Eltern und Großeltern in der Stadtbadhalle mit, die Sportler revanchierten sich mit guten Leistungen: Bei der Einzel-Kreismeisterschaft der Trampolinturnier beim Delmenhorster TV herrschte eine schöne Atmosphäre.

In sportlicher Hinsicht waren die Aktiven des DTV kaum zu schlagen. In der Wettkampfklasse (WK) Jugend A/Erwachsene ging der Sieg wie erwartet an Fabienne Leitner. Platz zwei holte sich Hannes Wender, Dritte wurde Sarah Ahrens. Die Ränge vier und fünf belegten Kaja Eilers und Rebecca Dydyk (alle DTV).

In der WK 02 der Mädchen siegte mit Melissa Lindt (DTV) ebenfalls die Favoritin, die sich vor Carolin Vaßholz (2./DTV) und Nele Herrmann (TV Deichhorst) klar durchsetzte. „Bei Melissa haben die Haltungen einfach gestimmt“, sagte Coach Rolf Dydyk.

Zu seiner Freude gab es in der WK 05 erstmals seit vielen Jahren einen reinen Jungen-Wettbewerb. Hier setzte sich Vincent Hartwig vor Justin Silber, Vincent Habermann und Henk Henja (alle DTV) durch. Die WK 06 und jünger gewann die unter anderem zwei Salto turnende Lea Lehrfeld (DTV) vor Aleksa Omutova (DTV) und Lentje Hoffmann (Eintracht Delmenhorst). „Lentje hat sich hervorragend geschlagen“, lobte Rolf Dydyk.

Die Trampoliner turnten erstmals unter den neuen Wertungsbestimmungen des Deutschen Turner-Bundes. Ob diese eingehalten wurden, darauf achtete das Wettkampfgericht um Rebecca Dydyk (Bundeskampfrichterin), Conny Hüge und Hannes Wender (Landeskampfrichter).