Ein Angebot der NOZ

Kreisreiterball 2016 KRV Delmenhorst ehrt erfolgreiche Sportler

Von Katrin Brandes, Katrin Brandes | 21.11.2016, 11:33 Uhr

Der Kreisreiterverband Delmenhorst hat während seines Balls 2016 im Haus Adelheide erfolgreiche Sportler ausgezeichnet. Anschließend wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Die Mitglieder des Kreisreiterverbands Delmenhorst haben am Samstagabend ihre Reitstiefel, -hosen und -jacken im Schrank gelassen und sich in festlicher Kleidung zum Feiern im Haus Adelheide getroffen. Beim Ball des Verbands war die Stimmung bis in die frühen Morgenstunden sehr gut. „DJ Ralle“ heizte den Pferdesportlern mächtig ein, sodass die Tanzfläche immer gut gefüllt war.

Ehe sich die Gäste ins Ballgetümmel stürzten, ehrte die KRV-Vorsitzende Gisa Beckmann mit ihren Vorstandskollegen einige Mitglieder, die im zu Ende gehenden Jahr bei nationalen und internationalen Wettbewerben große Erfolge gefeiert hatten. „Wir können stolz sein, dass wir auf Landes- und Bundesebene so erfolgreich sind. Vorne weg natürlich auch auf unsere Olympiasilbermedaillengewinnerin Sandra Auffarth, die leider nicht teilnehmen kann“, sagte Beckmann zu Beginn des kurz gehaltenen Ehrungsparts. Zunächst wurden die Einzelreiter ausgezeichnete, dabei erhielten Nina Sue Neumann, Deike Malin Ostermann, Torsten Hische, Marie Schreiber, Stephan Geue, Loort Fleddermann, Tabea Meiners, Rebecca Horstmann und Saskia Witte Schokoladenpräsente. Es folgten die erfolgreichen Mannschaften. Darunter war die erfolgreiche Equipe des RV Ganderkesee, die sich auf dem Oldenburger Landesturnier in Rastede platziert hatte. Auch die Sieger des Tönjes-Wettbewerbs, der RC Hude, und des Stöver-Wettbewerbs, das Team des RV Holle-Wüsting, freuten sich über die mit Schokolade gefüllten Mannschaftspokale, die direkt an den Tischen fröhlich geleert wurden.