Ein Angebot der NOZ

Künftig nur noch ein Team GW Kleinenkneten zieht zweite Mannschaft zurück

Von Manfred Nolte | 02.02.2016, 09:02 Uhr

Es hatte sich angedeutet, jetzt ist es offiziell: Die Fußballer von GW Kleinenkneten werden im weiteren Saisonverlauf nur noch mit einer Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen.

Nach langen Diskussionen wurde die zweite Mannschaft aus der 5. Kreisklasse zurückgezogen, während die Erste weiterhin in der 1. Kreisklasse kicken soll.

„Unser erstes Saisonziel haben wir damit erreicht: Die erste Mannschaft hat sich trotz zahlreicher deftiger Niederlagen sowie zweimaligen Nichtantretens in die Winterpause gerettet“, erklärt GWK-Fußballobmann „Micky“ Böttche. In der Winterpause habe es zahlreiche Abgänge gegeben und so reiche das Personal nicht für zwei Mannschaften aus. (Weiterlesen: GW Kleinenkneten wird von Personalsorgen geplagt)

„Manche mögen unsere Entscheidung belächeln, denn unsere Spieler werden in der 1. Kreisklasse einen schweren Stand haben, doch wir denken auch an die Zukunft“, sagt Böttche.

Kleinenknetens Ziel: Diese Saison mit Anstand zu Ende bringen

Bei einem Rückzug der Ersten müsste diese in der kommenden Spielzeit in der 5. Kreisklasse kicken. Spielt sie bis zum Saisonende weiter, könnte sie nach dem eingeplanten Abstieg in der 2. Kreisklasse auflaufen oder aber in einer tieferen Klasse nach Wahl. „Der Vorstand und die verbliebenen Spieler haben sich für diese Lösung entschieden. Wir wollen die Saison nun mit Abstand zu Ende bringen und dann werden wir sehen, wie es in Kleinenkneten weitergeht“, sagt Böttche, der sich sein Amt zukünftig mit Trainer Heiko Barth teilen wird. Beide sind dann gleichberechtigte Obleute ihres Vereins.