Ein Angebot der NOZ

Kurzbahn-Landesmeisterschaft Delmenhorster Schwimmerin Lea Sophie Baechler kaum zu schlagen

Von Frederik Böckmann | 13.11.2018, 15:44 Uhr

Was für ein Wochenende für Schwimmerin Lea Sophie Baechler vom Delmenhorster SV 05! Bei den Landesjahrgangsmeisterschaften für die Jahrgänge 2006 bis 2008 (weiblich) sowie 2005 bis 2008 (männlich) über die Kurzbahn in Osnabrück schwamm sie zahlreichen Goldmedaillen.

Baechler siegte über 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter Brust, über 100 Meter und 200 Meter Rücken, über 100 Meter Schmetterling, über 200 Meter Freistil und den 200 Meter Lagen. Über 50 Meter und 100 Meter Brust, 100 Meter Rücken und 100 Meter Schmetterling gelang ihr der Einzug in das LSN-Jugendfinale. Hier verbesserte sie nochmals ihre Zeiten und wurde über 50 Meter Brust und über 100 Meter Schmetterling Jugendmeisterin sowie Zweite über 100 Meter Brust und 100 Meer Rücken.

Ebenfalls eine fleißige Medaillensammlerin war Hanna Lemmermann. Sie holte sich über 200 Meter Rücken die goldene Landesmedaille. Über 50 Meter und 100 Meter Rücken, 200 Meer Lagen und 50 Meter Schmetterling jubelte Lemmermann über Silber sowie über 100 Meter Lagen über Bronze. Mira Meyer Herksen schwamm mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 50 Meter Rücken zu Silber. Meret Meyer holte über 400 Meter Lagen Bronze.

Insgesamt hatten sich 14 DSVer für die Kurzbahnmeisterschaft qualifiziert. Mit vielen persönlichen Bestzeiten waren bei den Landesmeisterschaften auch Lion Amno, Aron Denker, Norwin Denker, Ilja Dzhumelya, Julian Dzhumelya, Jeremy Engelken, Emma Kämpfe, Lukas Leis, Yael Rohde und Hannah Zäh unterwegs.