Ein Angebot der NOZ

Landes-Verbandsmeisterschaft Schneider-Borns trotz Schmerzen zur Bronzemedaille

Von Elisabeth Wontorra | 26.01.2016, 20:00 Uhr

Bei der Hallen-Landesverbandsmeisterschaft im Bogenschießen in Bersenbrück hat Jutta Schneider-Borns von Sagitto Delmenhorst die Bronzemedaille gewonnen.

Mit einem Gesamtergebnis von 517 Ringen lag sie hinter Elke Heins vom SSV Tarmstedt (555 Ringe) und Uta Bormann vom BSC Wendisch-Evern (543 Ringe). Schneider-Borns startete gut in den Wettkampf. In der ersten Hälfte schoss sie 271 Ringe. Dann störten Schulterprobleme die Delmenhorsterin. Aufgrund der Schmerzen konnte sie das hohe Niveau nicht halten, dennoch erreichte sie in der zweiten Hälfte des Wettkampfes 246 Ringe. Damit sicherte sie sich den dritten Platz.

Ob sich Schneider-Borns mit diesem Ergebnis für die DM, die vom 4. bis 6. März in Bad Segeberg stattfindet, qualifiziert hat, steht noch nicht fest. In den letzten Jahren lagen die benötigten Qualifikationringzahlen immer um die 530 Ringe.