Ein Angebot der NOZ

Landesligist reist zum FC Schüttorf HSG Delmenhorst möchte guten Start

Von Frederik Böckmann | 01.10.2015, 14:41 Uhr

Die Vorbereitung war lang, jetzt legen die die Handballerinnen der HSG Delmenhorst endlich los: Mit einem Auswärtsspiel startet die HSG am Samstag (17.30 Uhr) beim FC Schüttorf in die Landesliga-Saison und die von Trainer Stefan Neitzel ausgegebene „Mission Klassenerhalt“.

„Ich hoffe, dass wir nicht wieder lange so lange zittern müssen und vernünftig aus den Startlöchern kommen.“ Das Tempospiel und das Abbauen von konditionellen Defizite standen in den vergangenen Wochen bei Neitzel verstärkt auf dem Trainingsplan, wenngleich die HSG ihren Fokus wieder auf ihre starke Defensive legen will. (Weiterlesen: HSG Delmenhorst mit mehr Tempo zu mehr Toren?)

Liga-Konkurrent TV Neerstedt läuft am Sonntag (16 Uhr) bei der HSG Osnabrück auf. Dort will das ambitionierte Team von Maik Haferkamp den 24:30-Fehlstart beim FC Schüttorf vergessen lassen.