Ein Angebot der NOZ

Landesligist terminiert Testspiele VfL Wildeshausen testet gegen BSV Rehden

Von Frederik Böckmann | 22.06.2015, 20:11 Uhr

Mindestens 14 Trainingseinheiten, dazu bis zu acht Testspiele: Fußball-Landesligist VfL Wildeshausen hat am Montag die Details zu seiner Saisonvorbereitung bekanntgegeben.

Highlight im Vorbereitungsprogramm des Aufsteigers ist ein Testspiel am 10. Juli (Freitag, 19 Uhr) gegen den Regionalligisten BSV Rehden. „Die 1. Herren möchte allen Wildeshauser Anhängern mit diesem Spiel noch einmal Dankeschön für die tolle Unterstützung anlässlich des Spiels gegen Atlas Delmenhorst sagen“, erklärte Abteilungsleiter Ottmar Jöckel. Rehden sei der beste Regionalligist aus der Region, freut sich Jöckel auf die Partie. Diese Begegnung ist in das dreitägige Trainingswochenende der Krandel-Kicker eingebettet, bei dem es am 12. Juli (Sonntag) auch zu einem Match gegen den Kreisligisten TuS Heidkrug kommt.

Weitere Testspiele sind gegen den FC Hude (7. Juli, 19.30 Uhr), beim TSV Ganderkesee (21. Juli, 19.30 Uhr) und in Einen gegen den Liga-Konkurrenten VfL Oythe (26. Juli, 16 Uhr) um den Ex-Wildeshauser Marcel Hesselmann angesetzt. Beim Huntecup in Goldenstedt trifft Wildeshausen zunächst auf RW Visbek (14. Juli, 18 Uhr). Dort sind am 17. Juli (18 Uhr) und 19. Juli (16 Uhr) weitere Spiele im Halbfinale und Endspiel möglich.

Zum Trainingsauftakt bitten die Trainer Marcel Bragula und Marco Elia am 4. Juli (Samstag) um 16 Uhr. Daran nimmt auch die Kreisliga-Reserve teil, anschließend wird gegrillt. Einen Tag später (5. Juli, 11 Uhr) ist die zweite Einheit mit den Neuzugängen angesetzt. Letzte Einheit im Rahmen der Vorbereitung ist am 31. Juli (Freitag, 18 Uhr). Für den 2. August (Sonntag) ist die 1. Runde im Bezirkspokal angesetzt.