Ein Angebot der NOZ

Landesligist verliert in Uelsen Jahn Delmenhorst II vertagt die Abstiegs-Entscheidung

15.05.2017, 22:49 Uhr

Die Fußballerinnen des TV Jahn II haben die Entscheidung in Sachen Klassenverbleib vertagt: Nach dem 2:5 (2:2) beim SV Olympia Uelsen benötigt der Landesligist im letzten Spiel noch einen Punkt, um den rettenden neunten Platz auch in der Endabrechnung zu belegen. Die letzte Partie führt die Elf von Cheftrainer Uwe Krupa am Samstag, 16 Uhr, mit dem sieglosen Schlusslicht BV Cloppenburg II zusammen.

In Uelsen fand der Gast zunächst nicht ins Spiel. „Der Gegner hat uns mit seinen schnellen Spielerinnen ausgekontert“, sagte Krupa. Fallon-Monja Menken (17.) und Franziska Bornemann (26.) legten das 2:0 vor. Dann setzte sich Jahn II besser in Szene und kam durch Janina Schulz (30.) und Pia Brinkmann (38.) zum 2:2. Krupa: „Nach der Pause hatten wir keinen Zugriff.“ Durch Treffer von Menken (56.), Narina Indzoan (60.) und Justine-Mara Hillen (75.) kam der SV Uelsen, der noch weitere Chancen vergab, zum 5:2.