Ein Angebot der NOZ

Landesmeisterschaft 2017 Feldbogen Bogensport Delmenhorst feiert drei Meistertitel

Von Lars Pingel | 23.06.2017, 14:05 Uhr

Rainer Bettermann, Sascha Allhorn und Rainer Kennecke von Bogensport Delmenhorst haben bei der Landesmeisterschaft 2017 der Feldbogenschützen in Lingen in ihren Klassen den Titel gewonnen.

Fünf Feldbogenschützen von Bogensport Delmenhorst haben bei der Landesmeisterschaft in Lingen gute Leistungen geboten, berichtete Hermann Weber, Pressewart des Vereins. Sie holten drei Meistertitel und zwei gute Platzierungen im Mittelfeld. Sie hoffen zudem, dass ihre Ringzahlen ausreichen, um sich für die deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, die am 15. und 16. Juli in Hohegeiß ausgetragen werden. Die Anforderungen wird der Deutsche Schützenbund nicht vor dem 1. Juli bekannt geben. Vor allem die drei Landesmeister dürften, betrachtet man das Vorjahr, sehr gute Aussichten haben, dort anzutreten.

Rainer Bettermann siegt mit 322 Ringen

Der Delmenhorster Rainer Bettermann holte mit dem Recurvebogen in der Herren Altersklasse stand ganz oben auf dem Siegertreppchen. Weber lobte seine „sehr guten Leistungen“. Bettermamm kam auf 322 Ringe. Die Bogenschützen traten jeweils in zwei Runden an. Bettermann erzielte in der ersten 167, in der zweiten 155 Ringe.

Vier Bogensport-Schützen treten mit Blankbögen an

Sascha Allhorn erzielte mit dem Blankbogen in der Klasse der Herren das beste Ergebnis und sicherte sich so den Landestitel. Er ließ die Konkurrenz mit 315 Ringen (169/146) hinter sich. In der Herren Altersklasse gewann Rainer Kennecke mit dem Blankbogen die dritte Meisterschaft für Bogensport. Trotz eines kleinen Leistungsabfalls in der zweiten Runde (143/110) wurde er mit 253 Ringen Erster. In der gleichen Klasse errangen Helmut Wachtendorf (127/108) mit 235 Ringen und Peter Buchholz (128/103) 231 Ringen die guten Mittelplätze fünf und sechs.