Ein Angebot der NOZ

Landesmeisterschaft in Delmenhorst 52 Paare kämpfen beim Tanzsportzentrum um Titel

Von Lars Pingel | 14.09.2017, 16:09 Uhr

52 Paare haben an den gemeinsamen Landesmeisterschaften 2017 Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern teilgenommen, die das TSZ Delmenhorst in seinem Saal ausrichtete. In der C-Klasse verpassten die einzigen Delmenhorster Starter, Christopher-Daniel Wandrey und Clara Huschenbeth vom TV Jahn, den Sprung in die Zwischenrunde.

Schönes Spätsommerwetter hält Anhänger des Tanzsports nicht davon ab, sich hochklassigen Sport anzuschauen. Einen Beweis dafür lieferten die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Hautgruppen II D bis S Standard, die das Tanzsportzentrum (TSZ) Delmenhorst an der Schanzenstraße ausrichtete. „Viele Fans waren gekommen, sodass der Saal mit Publikum gut gefüllt war“, berichtete die TSZ-Pressebeauftragte Angelika Ciomber. 52 Paare aus Niedersachsen (20), Bremen (4), Hamburg (17), Schleswig-Holstein (6) und Mecklenburg-Vorpommern (5) traten in fünf Turnieren an.

In diesen Konkurrenzen war nur ein Paar aus Delmenhorst vertreten. Christopher-Daniel Wandrey und Clara Huschenbeth vom TV Jahn tanzten in der C-Klasse. In dem Turnier mit 13 weiteren Paaren aus vier Bundesländern konnten sich die Delmenhorster „leider nicht für die Zwischenrunde qualifizieren“, berichtete Ciomber. Den Gesamtsieg sicherten sich dann Markus Dietmannsberger und Daniela Töbelmann vom CC Hamburg.

Souveräne Sieger in der Klasse S

„Grandioser Abschluss“ (Ciomber) der Veranstaltung war die Meisterschaft der Hauptgruppe II S. Neun Paare traten an. Den Gesamtsieg und damit zudem den Niedersächsischen Landestitel feierten Thomas Henker und Sylvana Drewes vom Braunschweiger TSC, die von den Wertungsrichtern in der Endrunde in vier von fünf Tänzen (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep) auf Platz eins gesetzt worden waren.

In allen Turnieren gab es eine Gesamtwertung, die Landesmeistertitel wurden aber in den einzelnen Verbänden vergeben. In den anderen drei Klassen tanzten Jonas Koch und Christina Schröder vom CC Hamburg (Hauptgruppe II D), René-Pascal Dennes und Maria Röske von GW Braunschweig (Hauptgruppe II B) und Carsten Wirth und Maria Kretschmann von Seestern Rostock (Hauptgruppe II A) im Gesamtklassement auf die ersten Plätze.

Meisterschaften der Senioren II am 14. Oktober

Das TSZ ist bereits am Samstag, 14. Oktober, wieder Ausrichter einer Landesmeisterschaft. Ab 14 Uhr geht es an der Schanzenstraße um die Titel der Altersgruppe Senioren II in den Startgruppen D bis A.