Ein Angebot der NOZ

Leichtathletik-Landesmeisterschaft Titelkämpfe mit Nico Hesse und Torben-Clemens Westphal

Von Sportredaktion | 08.06.2017, 12:20 Uhr

Am kommenden Wochenende gehen in Göttingen die niedersächsisch-bremischen Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Männer und Frauen sowie der Altersklasse U 18 über die Bühne. Über 580 Athletinnen und Athleten, die 120 Vereine vertreten, sind gemeldet.

Mit dabei sind auch zwei Athleten des Delmenhorster TV. Nico Hesse wird sich im Hochsprung der Konkurrenz stellen, der noch für die Altersklasse U20 startberechtigte Torben-Clemens Westphal nimmt am Speerwerfen der Männer teil. Beide Athleten haben es mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun.

Im Hochsprung startet der Olympiateilnehmer von Rio und Bronzemedaillengewinner der letztjährigen Europameisterschaften sowie mehrfache deutsche Meister Eike Onnen von Hannover 96. Onnen liegt mit 2,30 Metern auch auf Platz eins der deutschen Jahresbestenliste. Im Speerwurf hat es Westphal mit dem Weltmeister von 2011, Matthias de Zordo (ebenfalls Hannover 96), zu tun, der nach langer Verletzungspause, wieder an seine früheren grandiosen Leistungen anknüpfen will.

„Leider machen uns auch dieses Jahr wieder einige Verletzungen einen Strich durch die Rechnung“, bedauert Richard Schmid, beim DTV für die Leichtathleten verantwortlich. So werden erstmals seit einigen Jahren keine Athletinnen oder Athleten des DTV in der Altersklasse U18 bei den Landesmeisterschaften vertreten sein.