Ein Angebot der NOZ

Leichtathletik-Landesmeisterschaften Delmenhorster TV entsendet großes Aufgebot

10.07.2015, 00:02 Uhr

Gleich mit acht Aktiven beteiligt sich der Delmenhorster Turnverein (DTV) an den Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Altersklassen U20 und U16. Schauplatz ist am Wochenende das Otto-Schade-Stadion in Celle.

Bei den U20-Aktiven haben Jannik Schlüter, Thorben Lorenzen und Torben Clemens Westphal die besten Aussichten auf einen Platz auf dem Treppchen. Schlüter will über die 800 Meter die Norm für die Deutsche Meisterschaft knacken. Über die 1500 Meter lange Strecke will er erstmals unter vier Minuten bleiben. Lorenzen, der kürzlich die DM-Norm über 100 Meter unterbot, strebt in Celle als Mindestziel die Finalteilnahme an. Westphal, der sich am Samstag souverän den Speerwurf-Landestitel in der Altersklasse U18 sicherte, rechnet ebenfalls mit einem vorderen Rang.

Richard Schmid, Leiter der Leichtathletik-Abteilung des DTV, sagt: „Außenseiterchancen auf eine gute Platzierung hat Nico Hesse.“ Der U20-Aktive startet beim Hoch- und Weitsprung sowie Speerwurf. Der 15-jährige Fabian Sander beteiligt sich sogar an vier U16-Wettkämpfen: 100 Meter, 80 Meter Hürden sowie Hoch- und Weitsprung. Unterstützt wird er bei den 100 Metern von seinem Vereinskollegen Fabian Kuhfeld, der sich erst auf den letzten Drücker für die Titelwettkämpfe qualifizieren konnte. Kugelstoßer Phil Braun, Dritter der Landesbestenliste, will auch in diesem Jahr wieder auf dem Treppchen landen. Julia Budach stellt sich bei den Kugelstoßerinnen der Altersklasse U16 der Konkurrenz und will ihre gute Form auch in Celle unter Beweis stellen.

Fynn Sauerwein (U20), der sich im Hochsprung ebenfalls für diese Landesmeisterschaften qualifizieren konnte, nimmt aus persönlichen Gründen nicht teil. Er startet eine Woche später bei den „Norddeutschen“ in Lübeck.