Ein Angebot der NOZ

Liga-Abschluss für „Devils“ Noch 40 Minuten Regionalliga

Von Daniel Niebuhr | 20.03.2015, 14:47 Uhr

Im letzten Spiel der 2. Regionalliga reisen die Basketballer des Delmenhorster TV am Samstag nach Quakenbrück. Spielertrainer SIllektis verpürt noch keine Wehmut.

Am Samstagnachmittag, so viel steht fest, wird das Abenteuer 2. Regionalliga für die Basketballer des Delmenhorster TV beendet sein. Ab 15 Uhr läuft die Mannschaft von Stacy Sillektis beim TSV Quakenbrück auf, 40 Spielminuten später ist die Saison für die Delmenhorster vorbei. Ob die „Devils“ in der Abschlusstabelle Letzter oder Vorletzter werden, entscheidet sich voraussichtlich erst in der Woche darauf – dann hat der DTV spielfrei. „Ich spüre eigentlich keine Wehmut, weil wir jetzt die Regionalliga verlassen müssen. Ich sehe ja auch, wie schwer es für uns war“, erklärt Sillektis. Nach dem letzten Ligaspiel will sich die Basketball-Abteilung beraten, wie es in der kommenden Saison weitergehen soll. Im Bezirkspokal sind die „Devils“ nach wie vor vertreten; nach einem Freilos steigen sie Ende April im Achtelfinale in den Wettbewerb ein.