Ein Angebot der NOZ

Lokalsport kompakt Aufstieg des SV Meppen ist gut für den SV Atlas

01.06.2017, 18:40 Uhr

Die Oberliga Niedersachsen mit Aufsteiger SV Atlas Delmenhorst wird auch in der kommenden Saison mit 16 Mannschaften spielen.

Der Grund: Durch den Aufstieg des SV Meppen in die 3. Liga nach dem dramatischen Sieg im Relegationsrückspiel gegen Waldhof Mannheim nach Elfmeterschießen bleibt der sportlich abgestiegene BSV Rehden doch noch in der Regionalliga Nord. In der Oberliga 2017/2018 wird deshalb ohne Überhang gespielt, es gibt „nur“ vier Absteiger. (Weiterlesen: SV Meppen steigt in die 3. Liga auf)

Jonas Krumland verlässt SV Tur Abdin. Fußball-Bezirksligist SV Tur Abdin Delmenhorst hat seinen nächsten Abgang bekannt gegeben: Defensivmann Jonas Krumland zieht es zum Kreisligisten TV Dötlingen zurück. Dorthin wechselt auch Abdin-Angreifer Roman Seibel. Mit Martin Demir (zum TuS Heidkrug) und Paul Leis (sehr wahrscheinlich zum TV Jahn) haben damit bereits vier Spieler den SVT verlassen. Der TV Dötlingen kündigte derweil an, dass seine Personalplanungen nach der Krumland-Rückkehr abgeschlossen sind.

Westrhauderfehn und Gm‘hütte steigen in die Landesliga auf. Mit dem Heidmühler FC, BW Papenburg und dem BV Essen standen schon drei Aufsteiger in die Fußball-Landesliga etwas länger fest, seit dem vergangenen Wochenende sind auch beiden letzten Landesliga-Neulinge bekannt: TuRa Westrhauderfehn wurde in der Bezirksliga I Meister vor Germania Leer und feiert seine Landesliga-Premiere, während der TV Georgsmarienhütte in der Bezirksliga V knapp das Rennen vor dem SSC Dodesheide machte. „Hütte“ spielte zuletzt 2012 in der Landesliga.

Dieter Kreuzer läuft zwei Mal vorne mit. Der Delmenhorster Mittelstreckenläufer Dieter Kreuzer ist kürzlich bei zwei Veranstaltung zu guten Ergebnissen gelaufen. Beim 23. Sottrumer Abendlauf wurde der Leichtathlet von Eintracht Delmenhorst über die Fünf-Kilometer-Strecke in 19:55 Minuten Neunter (von 448 Finishern). Das bedeutete Rang drei in der Altersklasse M50 (von 52 Starten). Beim 35. Wilstedter Abendlauf mit 3800 Teilnehmern, der durch ein Wohngebiet führte und von Hunderten Fackeln gesäumt wurde, lief Kreuzer als Siebter nach 19:22 Minuten ins Ziel.

Turngruppen beim TV Hude fallen aus. Der Turnverein Hude teilt mit, dass die Turn- und Fitnessgruppen von Ute Scheffler am 6. Juni (Dienstag) um 8.30 Uhr und 9.30 Uhr ausfallen. Präventions- und Reha-Sport findet abends statt.