Ein Angebot der NOZ

Mehrkampf-Landesmeisterschaften Leichtathletin Braunisch holt Titel im Fünfkampf

Von Frederik Böckmann, Frederik Böckmann | 06.09.2016, 18:20 Uhr

Nächster Titel für Silvia Braunisch, Platz zwei für Diana Garde: Die beiden Leichtathletinnen der LGG Ganderkesee sind bei den Mehrkampf-Landesmeisterschaften in Hannover einmal mehr auf das Treppchen gesprungen.

Silvia Braunisch wurde in der Altersklasse 55 ihrer Titelrolle gerecht und siegte mit 3930 Punkten souverän vor Roswitha Schlachte (Eintracht Hanover) mit 2591 Punkten. „Sie wahrte ihre Titelchance am Ende der Saison und hatte durchweg super Ergebnisse“, freute sich LGG-Sprecherin Inge de Groot. Die Wetterbedingungen waren am vergangenen Wochenende in der Landeshauptstadt gut, es waren deshalb die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wettkampf für Silvia Braunisch. Die 100 Meter lief sie in 14,54 Sekunden (886 Punkte), im Weitsprung landete sie bei 4,34 Metern (792), die Kugel stieß sie 8,58 Meter (645) weit, im Hochsprung überquerte Silvia Braunisch 1,39 Meter (978) und über die 800 Meter war die Ganderkeseerin nach 3:07,07 Minuten (629) im Ziel.

Diana Garde wird in der Altersklasse 45 Zweite

Diese erreichten Punkte werden mit dem jeweiligen Altersklassenfaktor ermittelt, weshalb für Diana Garde in der Klasse 45 ein anderer Altersklassenfaktor zum Tragen kommt. Trotz ähnlicher Ergebnisse wie ihre Teamkollegin Braunisch beliefen sich so Gardes Endpunkte auf 3045 Zähler, was nach einem einmal mehr spannenden Wettkampf mit Grit Endrulat (Fortuna Wirdum, 3106 Punkte) den Vizetitel bedeutete. Garde erzielte folgende Leistungen: 100 Meter: 14,22 Sekunden (755 Punkte); Weitsprung 4,57 Meter (665); Kugel 8,48 Meter (537), Hochsprung 1,35 Meter (689) und 800 Meter 3:13,41 Minuten (399). Viel Boden verlor Garde gegenüber Endrulat über die 800-Meter-Strecke, wo die Landesmeisterin nach 3:00,50 Minuten ins Ziel lief – und 121 Punkte mehr als Diana Garde holte.

Auch Thomas Drews und Patrick Himmelskamp starten für die LGG Ganderkesee

Neben Braunisch und Garde starteten zwei weitere Ganderkeseer: Thomas Drews belegte in der Altersklasse 50 Rang vier mit 2337 Punkten. Seine Fünfkampf-Leisungen: Weitsprung 4,63 Meter; Speer 27,77 Meter; 200 Meter 29,36 Sekunden; Diskus 27,46 Meter und 1500 5:49,72 Minuten.

Nicht ganz zufrieden war Patrick Himmelskamp mit seinem Wettkampf in der Männerklasse. Besonders im Weitsprung hatte er sich nach seinem Training einiges mehr versprochen. Mit seinen Leistungen (5,40/35,41/26,08/26,2/5:25) brachte er es auf insgesamt 2077 Punkte. Das reichte nur zu Rang 13 in der Gesamtwertung.