Ein Angebot der NOZ

Mehrkampf Teams der LGG Ganderkesee erzielen gute Ergebnisse

Von Elisabeth Wontorra | 17.10.2015, 16:50 Uhr

Zum Abschluss der Freiluftsaison 2015 haben zwei Frauenteams der LGG Ganderkesee einen Mehrkampf absolviert. Sie erreichten gute Ergebnisse.

In dem Mannschafts-Mehrkampf traten erfahrene Wettkampf-Athletinnen der LGGG gemeinsam mit Schülerinnen und Jugendlichen an. Die Nachwuchsportlerinnen dürfen in Disziplinen wie Hoch- und Weitsprung, 100- und 800-Meter-Lauf und im Diskuswurf bei den Erwachsenen starten, erklärte LGG-Trainerin Inge de Groot, die ebenfalls an dem Wettkampf teilnahm. Außer diesen Disziplinen standen eine 4x100-Meter-Staffel und das Kugelstoßen auf dem Programm der Ganderkeseerinnen. „Die Staffelergebnisse und die Gesamtpunktzahlen beider Mannschaften sorgten für gute Platzierungen in der Landesbestenliste“, lobte de Groot. Es seien etliche Jahresbestleistungen aufgestellt worden.

Struthoff und Adermann ragen heraus

Herausragend waren die Ergebnisse zweier junger Athletinnen: Die 14-jährige Johanna Struthoff sprang 4,75 Meter weit; die 13-jährige Sophie Adermann lief die 800 Meter in 2:54,50 Minuten.

Das Team LGGG I mit Silvia Braunisch, Johanna Struthoff, Svenja Goedeke, Karen de Groot und Anna Engelke kam auf 6372 Punkte. In der 4x100-Staffel waren de Groot, Struthoff, Engelke und Braunisch 55,2 Sekunden gelaufen.

Das zweite LGGG-Team mit Pia Plate, Imke Garde, Sophie Adermann, Hanna Tönjes, Diana Garde, Inge de Groot und Carmen Hezemans beendete den Wettkampf mit 5717 Zählern. Über 4x100 Meter erzielten Tönjes, Platze, Inge de Groot und Garde 58,9 Sekunden.