Ein Angebot der NOZ

Nach Verletzung von Marco Scheffler VfL Stenum geht auf Torhüter-Suche

Von Frederik Böckmann | 29.11.2016, 09:06 Uhr

Nach der schweren Verletzung von Keeper Marco Scheffler, der sich im Heimspiel gegen den FC Rastede (0:0) einen Muskelbündelriss zuzog und monatelang ausfallen wird, geht Fußball-Bezirksligist VfL Stenum auf Torwart-Suche.

Denn neben Scheffler gibt es keinen festen zweiten Schlussmann im Kader. Ein Gedanke sei, Stand-by-Torwart Ole Siedenburg nach Möglichkeit noch häufiger einzusetzen, erklärt Trainer Thomas Baake. „Wir haben aber auch einen Plan B in der Tasche.“ Das heißt: In der Winterpause einen Torwart von außerhalb zu verpflichten.