Ein Angebot der NOZ

Nachholspiele terminiert 2. Fußball-Kreisklasse spielt bereits ab 5. Februar

Von Manfred Nolte | 29.11.2015, 14:23 Uhr

Die generelle Absage des Fußball-Bezirks Weser-Ems trifft auch einige Vertreter der 1. Kreisklasse hart. Die Mannschaften haben noch zwischen zwölf und 15 Spielen auszutragen. Zum Glück waren schon Begegnungen aus dem Jahr 2016 vorgezogen worden.

Begonnen werden soll jetzt im Neuen Jahr am 26. Februar mit den Spielen Wüsting - Littel, Atlas II - Vielstedt und Kleinenkneten - Bookholzberg. Einen Tag später kommt es zur Partie Huntlosen - Ippener und für den 28. Februar sind Hasbergen - Falkenburg, Colnrade - Hude II und DTB - Harpstedt II geplant. Nach dem Rückzug des SV Baris II bleibt der VfL Stenum II spielfrei. Bei weiteren Ausfällen wird die Winterpause weiter verkürzt.

Auch in den unteren Fußball-Kreisklassen der Herren muss die Winterpause verkürzt werden. In der 2. Kreisklasse soll nun schon am Wochenende 5. bis 7. Februar um Punkte gespielt werden. In der 3., 4. und 5. Kreisklasse geht es vom 19. bis 21. Februar weiter. In diesen Klassen sollen für Januar keine Spiele angesetzt werden. Bei weiteren Ausfällen müssen die Vereine mit Doppelspieltagen über Ostern und Pfingsten sowie mit Spielen unter der Woche rechnen.

In der Kreisliga ist die Partie zwischen dem TV Jahn und RW Hürriyet nun schon für den 24. Januar geplant. Am 29. Jahn sollen Wardenburg - Munderloh, Harpstedt - Tungeln und Wildeshausen II - Dötlingen kicken, am 30. Januar Ahlhorn - Baris und am 31. Januar Achternmeer - Berne, Hicretspor - Ganderkesee II, Hude - Hürriyet und Jahn - Großenkneten. Die Vereine müssen sich auf eine weitere Verkürzung der Winterpause einstellen.