Ein Angebot der NOZ

Neue Aufstellungen Kader des TV Hude werden durchgemischt

Von Andreas Giehl | 09.06.2016, 17:05 Uhr

Die Tischtennis-Herrenteams des TV Hude werden im Sommer stark verändert. Alexander Dimitriou wechselt von der Zweiten in die Erste – also zum Ligarivalen.

Dass der Abstieg des TV Hude aus der Tischtennis-Oberliga die Mannschaftsaufstellungen im Verein durcheinanderwirbeln würde, war klar gewesen. In den Kadern der Herren-Teams, die der Club für die kommende Saison gemeldet hat, ergeben sich allerdings so starke Veränderungen, dass eine Prognose schwerfällt.

Da einige Spieler aus diversen Gründen nicht für alle Punktspiele zur Verfügung stehen, wurden die Mannschaften zum Teil mit mehr als den üblichen sechs Spielern bestückt. Hude I will in neuer Besetzung in der Verbandsliga eine gute Rolle spielen und setzt im vorderen Paarkreuz neben Urgestein Felix Lingenau auf Neuzugang Florian Henke, der vom Landesligisten SV Molbergen kommt. Auf den weiteren Positionen folgen Alexander Dimitriou, Pierre Barghorn, Christopher Imig, Alexander Hilfer und Moritz Tschörtner.

Die Vereinskameraden von Hude II haben auch in der neuen Saison den Klassenerhalt in der Verbandsliga fest im Visier. Zur Mannschaft gehören Marco Stüber, Neuzugang Dietmar Scherf, Marc Engels, Jonas Schrader, Rückkehrer Patrick Gerken, Julian Meißner und Nils Werner. Die Dritte geht in der Bezirksliga mit Cedric Meißner, Giuseppe Castiglione, Julian Ewert, Andreas Lehmkuhl, Holger Lebedinzew und Tim Feistel an die Tische.