Ein Angebot der NOZ

Neuer Termin steht fest Wildeshausen und Atlas wollen am 30. November spielen

Von Frederik Böckmann | 15.11.2016, 16:39 Uhr

Jetzt ist der Termin offiziell: Das Landesliga-Derby zwischen dem VfL Wildeshausen und dem SV Atlas Delmenhorst soll am 30. November (Mittwoch, 19.30 Uhr) im Krandelstadion nachgeholt werden.

Die Sonne schien am vergangenen Sonntag in Wildeshausen, Fußball-Fans aus beiden Lagern hatten sich noch auf den Weg zum Krandelstadion gemacht, doch das Landesliga-Derby zwischen dem VfL Wittekind und dem SV Atlas Delmenhorst war bereits am Samstagmorgen abgesagt worden. Nun steht der neue Termin für das Nachbarduell offiziell fest: Am 30. November (Mittwoch) soll die Partie nun ab 19.30 Uhr auf einem der Nebenplätze angepfiffen werden. Darauf hatten sich beide Mannschaften bereits am Samstag verständigt. Drei Tage später tritt Atlas dann bereits beim SV Bevern an. Diese Begegnung wird auf Wunsch des SVB von Sonntag auf Samstag (14 Uhr) vorgezogen, sagte Bastian Fuhrken.

Der Teammanager hat zusammen mit dem Trainer-Team auch die größten Eckpfeiler für die Wintervorbereitung bereits gesteckt. Testspiele gegen Hastedt, Brake, Ottersberg und den VfL Oldenburg sind festgezurrt und sollen vornehmlich auf Kunstrasen ausgetragen werden. Fest steht auch, dass der SVA am 6. Januar (Freitag, ab 18 Uhr) am hochkarätig besetzten Hallenturnier des Oberligisten BV Cloppenburg teilnimmt. Dort sollen u.a. ein holländischer Zweitligist sowie die Regionalligisten SV Meppen und RW Essen mitspielen. Einen Tag zuvor ist der SVA bei den Hallenmeisterschaften beim FC Hude in der Gruppenphase gefordert. Dort trifft der Titelverteidiger auf FC Huntlosen, TSV Großenkneten, Delmenhorster TB sowie den Sieger der Qualirunde Gruppe A und den Zweiter der Qualirunde Gruppe C.