Ein Angebot der NOZ

Neues aus der Fußball-Szene Engländer kicken in Wildeshausen, Pokalhelden schauen Atlas

18.04.2019, 10:31 Uhr

er/dn Delmenhorst/Landkreis. Der VfL Stenum muss kaum noch reisen, Wildeshausen spielt gegen die Bury Rangers und Atlas empfängt Pokallegenden – die Randnotizen aus der Fußball-Szene.

„Stenumer Wochen“. Mit dem 2:3 gegen den großen Meisterschaftsfavoriten Wildeshausen haben am Kirchweg die „Stenumer Wochen“ des VfL begonnen. Der Start erfolgte am Sonntag mit dem ersten von fünf Heimspielen in Serie. Sechs der noch acht ausstehenden Begegnungen bestreitet die Mannschaft von Chefcoach Thomas Baake auf eigener Anlage. „Ich freue mich über diese Konstellation. Es gibt bestimmt viele tolle Spiele“, sagte Co-Trainer Werner Bruns vor dem Wildeshauser Gastspiel. Der Verlauf des Kreisderbys gab ihm recht. Am Ostersamstag erwartet der VfL Stenum den SV Wilhelmshaven.

Jugendturniere beim TV Jahn. Vier Jugendturniere stehen am Mittwoch, 1. Mai, beim TV Jahn auf dem Programm. G-Junioren der Jahrgänge 2013 und 2012 (jeweils von 9.30 bis ca. 13 Uhr) sowie F-Jugendliche der Jahrgänge 2011 und 2010 (jeweils von 14 bis ca. 17.30 Uhr) ermitteln ihre Besten. Beim „Mai-Cup 2019“ besteht jedes Teilnehmerfeld aus zehn Mannschaften.

Friesoyther Nachwuchsteam steht im Finale. Durch ein 3:2 bei der JSG Wilhelmshaven hat die A-Jugend des Stenum-Bezwingers Hansa Friesoythe das Bezirkspokal-Endspiel erreicht. Im zweiten Halbfinale stehen sich am Mittwoch ab 19 Uhr FC Schüttorf und Viktoria Georgsmarienhütte gegenüber. Der Sieger des Bezirkspokals wird am 29. Mai, 19 Uhr, in Friesoythe ermittelt.

Sparkassen-Cup. Die Anlage des VfL Wildeshausen bildet am Samstag, 27. April, 10 Uhr, den Schauplatz einer Vorrunde des Sparkassen-Cups. Hinter diesem Namen verbirgt sich Europas größtes Sichtungsturnier für E-Junioren. Acht Mannschaften qualifizieren sich für die Zwischenrunde am 26. Mai in Harpstedt. Das Team Talentförderung Oldenburg-Land/Delmenhorst weist darauf hin, dass es sich bei der Wildeshauser Vorrunde um eine Pflichtveranstaltung handelt.

Engländer in Wildeshausen. Ü 32- und Ü 40-Spieler des VfL Wildeshausen bestreiten am Samstag, 27. April, 16 Uhr, ein Freundschaftsspiel gegen eine Mannschaft des englischen Vereins Bury Rangers FC. Der Club ist in der Wildeshauser Partnerstadt Hertford beheimatet. Einen Tag zuvor empfängt Bürgermeister Jens Kuraschinski die Gäste.

50 Punkte und 100-Tore-Differenz. Nach dem 3:1 bei der JSG Lastrup befinden sich auf dem Konto der B-Junioren des VfL Stenum, Spitzenreiter der Bezirksliga, 50 Punkte. Die Tordifferenz beträgt 100 (120:20). Hinter den Stenumern liegen 20 von 28 Punktspielen.

Pokalhelden beim Pokalspiel. In der Saison 1980/81 mischte der SV Atlas den DFB-Pokal auf und scheiterte erst im Achtelfinale bei Borussia Mönchengladbach. Zum Niedersachsenpokal-Halbfinale am Ostermontag gegen den 1. FC Wunstorf gibt sich ein Teil der Legenden von damals die Ehre. Bubi Bentrup, Leo Wieborg, Bernd Oberbörsch, Wolfgang Köhler, Hans-Jürgen Metz, Günther Selke und Masseur Sudin Das werden dabei sein.

Und zu guter Letzt. Ein seltener Anblick: Mit dem FC Hude, SV Tur Abdin, VfL Stenum und SV Baris liegen vier hiesige Bezirksligisten dicht beieinander. Sie nehmen die Plätze sieben bis zehn ein.