Ein Angebot der NOZ

Neues aus der Fußball-Szene Torjäger, Spanien-Reisende und Osterschichten

Von Klaus Erdmann | 01.03.2017, 16:05 Uhr

Der Spielbetrieb in den unteren Fußball-Ligen startet erst langsam durch. Nachholtermine gehörten in der vergangenen Woche deshalb auch zu den wichtigsten Nachrichten.

Jahns Frauen am 15. April im Einsatz. Die Partie des Regionalliga-Zweiten TV Jahn Delmenhorst beim Landesliga-Fünften TSV Eintracht Bückeberge, ein Viertelfinalspiel des AOK-Frauen-Niedersachsen-Pokals, wurde auf Ostersamstag, 15. April, 17 Uhr, verlegt. Das Treffen fiel am Sonntag den Witterungsverhältnissen zum Opfer. Ferner treten TSG Ahlten und TSV Limmer am 15. April, 17 Uhr, gegeneinander an.

 Neue Termine für Hude und Tur Abdin. Für die Spiele der Bezirksligisten FC Hude und SV Tur Abdin, die am Sonntag witterungsbedingt pausieren mussten, gibt es neue Termine. Am Ostersamstag, 15. April, 15 Uhr, gastiert Hude beim BV Bockhorn. Am Mittwoch, 26. April, 19.30 Uhr, erwartet Tur Abdin den VfL Oldenburg II. Übrigens: Am Sonntag, 14.30 Uhr, bestreiten Hude und Tur Abdin in der Liga ein Nachbarschaftsderby.

 Sascha Lanfermann löst Ludger Stratmann ab. Während der Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung des Ahlhorner SV hat sich ein Führungswechsel vollzogen. Ludger Stratmann, der die Abteilung 18 Jahre lang leitete, gab das Amt an Sascha Lanfermann ab. Stratmann fungiert fortan als Beisitzer. Heidkruger vertreten den Kreis. Bei den Pokalspielen der A-, B- und C-Junioren auf Bezirksebene vertreten lediglich noch die A-Jugendlichen des TuS Heidkrug den Kreis. Im Halbfinale tritt das Team am Samstag, 18. März, 15.30 Uhr, beim Osnabrücker SC an. Im zweiten Spiel empfängt die SG Emstek/Höltinghausen den JFV Varel (18. März, 14 Uhr).

 Adrian Kownatzki reist nach Spanien. Mit dem 2015 eingeführten Preis „Fußballhelden“ hat der DFB seine Ehrenamtsaktion ausgebaut. Das Förderprojekt richtet sich an Kinder-und Jugendtrainer und -betreuer im Alter von 16 bis 30 Jahren. Zu den 280 Kreissiegern, darunter 43 aus Niedersachsen, gehört Adrian Kownatzki, Coach der A-Junioren des TV Dötlingen. Er beteiligt sich vom 22. bis 26. Mai an einer Bildungsreise, die die Teilnehmer nach Spanien (Costa de Barcelona-Maresme) führt.

 Robert Plichta holt auf. Nach seinen beiden Treffern gegen beim 3:0 gegen den TuS Obenstrohe meldet Robert Plichta (SV Wilhelmshaven) 29 Saisontreffer. In der Torjägerliste der Bezirksliga belegt er hinter Mirko-Alexander Jankowski (SV Brake), der es auf 31 Treffer gebracht hat, den zweiten Platz.

 Und zu guter Letzt. Eigentlich wollten Mannschaften des Berliner Vereins SSC Teutonia am Sonntag im Stadion Hakenfelde ihre Heimspiele austragen. Doch am frühen Vormittag, so das Fußball-Portal „fußball.de“ habe der Platzwart festgestellt, dass auf dem Kunstrasenplatz ein Elfmeterpunkt fehlte. Dieser sei in der Nacht von Unbekannten herausgeschnitten und mitgenommen worden. „Die Folge: kein Elfmeterpunkt, keine Spiele“, heißt es weiter.