Ein Angebot der NOZ

Nikolausschwimmen Kölling und Karrasch holen sich die DSV-Klubtitel

Von Katharina Hempen | 09.12.2015, 17:00 Uhr

Mara Anders, Nikolai Legler, Charleen Kölling und Matthias Karrasch setzen sich beim Nikolausschwimmen des Delmenhorster SV 05 durch.

Die überregional erfolgreichen Schwimmer des Delmenhorst SV 05 haben auch in vereinsinterner Konkurrenz noch einmal starke Leistungen gezeigt. Beim Nikolausschwimmen in der GraftTherme ermittelte der DSV seine Klubmeister, die Sieger hatten allesamt großen Vorsprung auf ihre Verfolger. Mara Anders setzte sich bei den Damen der Jahrgänge 2003 und jünger über 100 Meter Lagen durch. Sie schlug nach 1:19,46 Minuten an, gefolgt von Alexa Blum (Jahrgang 2004) in 1:21,54 Minuten und Ronja Kozak (2004) in 1:26,61 Minuten. Bei den Jungen der gleichen Jahrgangswertung gewann Nikolai Legler (2004) in 1:26,74 Minuten vor Martin Leis (2003) in 1:27,26 Minuten und Ilja Kari (2004) in 1:31,70 Minuten.

Bei den Schwimmerinnen der Jahrgänge 2002 und älter setzte sich über 200 Meter Lagen die Favoritin durch. Die mehrfache Landesmeisterin Charleen Kölling (2002) siegte in 2:26,80 Minuten vor ihrer Trainerin Tatjana Barke (1994) in 2:30,92 Minuten und Julienne Ziegler (1997) in 2:35,51 Minuten. Matthias Karrasch (1993) ließ im Herren-Feld nichts anbrennen; eine Zeit von 2:15,65 Minuten reichte souverän zum Vereinstitel vor Marc Hoffstedt (1997) in 2:19,29 Minuten und Dominik Sartison (2001) in 2:24,74 Minuten.

Im Anschluss an den sportlichen Teil der Veranstaltung zog der DSV ein positives Fazit. 2015 holte der Klub etliche Titel und brach viele persönliche und Stadtrekorde. Für einige Athleten ist das Sportjahr noch nicht vorbei: Der DSV schickt noch eine Delegation zum Saisonabschluss beim ChriststollenSchwimmfest in Dresden vom 18. bis zum 20. Dezember.