Ein Angebot der NOZ

Norddeutsche Jahrgangsmeisterschaften Delmenhorster Schwimmverein ergattert Medaillen

Von Lennart Bonk | 06.05.2019, 17:57 Uhr

Nur Gold fehlte Yannis Hein zum kompletten Medaillensatz. Der Schwimmer des Delmenhorster SV 05 belohnte seine Auftritte bei der Norddeutschen Juniorenmeisterschaft und der Jahrgangsmeisterschaft mit drei Podestplätzen.

Norddeutschlands Schwimm-Nachwuchs hat am ersten Mai-Wochenende seine Besten in der Magdeburger Elbe-Schwimmhalle ermittelt. Dort fanden die Norddeutschen Juniorenmeisterschaften sowie die Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften statt. Unter den 155 Vereinen, die ihre Talente bei über 3000 Starts an den drei Tagen ins Rennent geschickt haben, befand sich auch der Delmenhorster Schwimmverein 1905. Zwölf Delmenhorster hatten sich für das Messen qualifiziert, berichtete Carmen Barneföhr-Kölling vom DSV.

Hein holt Silber und Bronze

Die meisten Medaillen baumelten nach dem Wochenende Yannis Hein (Jahrgang 2000) vor der Brust. In der Juniorenwertung gewann er über 200 Meter Brust die Silbermedaille und über 100 Meter Brust Bronze. Zusätzlich qualifizierte er sich über 200 Meter Brust für das offene Finale und belegte dort den dritten Platz.

Bronze hing auch Charleen Kölling (2002) um den Hals. Die Medaille hat sie für den dritten Platz über 400 Meter Freistil in Empfang genommen.

Barke und Anders brechen Vereinsrekorde

Mit Vereinsrekorden sind zwei 05er aus dem Wasser gestiegen. Über 50 Meter Brust (35,03 Sekunden) und 100 Meter Schmeterling (1:05,22 Minuten) nimmt Tatjana Barke (1994) den ersten Platz in der Bestenliste des Vereins ein. Mit ihrer Zeit über 100 Meter Schmetterling qualifizierte sie sich für das offene Finale und wurde Siebte.

Den dritten Vereinsrekord stellte Mara Anders (2003) über 50 Meter Freistil auf. Nach 27,18 Sekunden schlug sie als dritte ihres Jahrgangs an.

Zeiser qualifiziert sich für Berlin

Für David Zeiser (2002) geht es Ende Mai nach Berlin. Mit seiner Zeit von 56,15 Sekunden über 100 Meter Freistil qualifizierte er sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in der Bundeshauptstadt.

Mit persönlichen Rekorden und guten Platzierungen waren für den DSV 05 Emma Kämpfe, Jana Schumacher, Alida Mühlenhort, Celine Rüdebusch, Martin Leis, Rune-Matthis Bosse und Dominik Sartison in Magdeburg gestartet.