Ein Angebot der NOZ

Norddeutsche Meisterschaft 2017 Arne Achmus vom Delmenhorster TV läuft zu Silber

Von Richard Schmid | 17.07.2017, 17:02 Uhr

Arne Achmus vom Delmenhorster TV hat bei den norddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften 2017 im 800-Meter-Lauf die Silbermedaille gewonnen. Er war nach 1:57,16 Minuten im Ziel.

In einem von Taktik geprägten Rennen hat Arne Achmus vom Delmenhorster TV bei den norddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Hamburg über 800 Meter in der Altersklasse U 20 die Silbermedaille gewonnen. „Arne Achmus ist taktisch hervorragend gelaufen und zu Recht mit Silber belohnt worden“, freute sich DTV-Leichtathletiktrainer Carlos Ridder über das Abschneiden seines Schützlings.

Arne Achmus „sehr zufrieden“

Nachdem die neun angetretenen Läufer im zweiten Zeitlauf die ersten gut 300 Metern eher verbummelt hatten, wurde es Arne Achmus zu bunt. Mit einem energischen Zwischenspurt setzte er sich an die Spitze des Feldes. Lediglich der spätere Sieger Max Dieterich (LG Braunschweig) konnte Achmus folgen. Kopf an Kopf bogen beide Mittelstreckler in die Zielgerade. Dem Endspurt des Jahresbesten in der niedersächsischen Rangliste war der DTV-Athlet dann nicht mehr gewachsen. Hinter Dieterich, der in 1:56,04 Minuten gewann, wurde der Delmenhorster mit deutlichen Vorsprung in 1:57,16 Minuten vor den übrigen Mitstreitern souveräner Zweiter. Immerhin ließ er dabei viele seiner hochgewetteten Konkurrenten – darunter den norddeutschen Jahresbesten Jonas Baedecker (SC Neubrandenburg) – hinter sich. „Ich bin sehr zufrieden, vor allem, weil ich mich noch unmittelbar vor dem Wettkampf ziemlich schlapp gefühlt hatte“, sagte Achmus nach seinem Lauf.

Sophie-Marie Kohlhase kann nicht starten

Aufgrund einer Erkrankung konnte die für den 1500-Meter-Lauf gemeldete Sophie-Marie Kohlhase (ebenfalls DTV) nicht starten. Ihre Chancen, sich doch noch für die Anfang August stattfindenden deutschen Jugendmeisterschaften zu qualifizieren, sind damit auf ein Minimum gesunken.