Ein Angebot der NOZ

Oberliga-Vorrunde B-Jugend HSG Delmenhorst verliert gegen den VfL Horneburg

Von Jörg Schröder | 10.12.2018, 15:08 Uhr

Die B-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben die Vorrunde der Oberliga mit einer Heimniederlage beendet. Sie verloren gegen den VfL Horneburg mit 31:37 (17:18).

Die B-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben ein Heimspiel verloren, in dem es für beide Mannschaften eigentlich um nichts mehr ging. Sie mussten sich zum Abschluss der Vorrunde dem VfL Horneburg mit 31:37 (17:18) geschlagen geben. Beide Teams haben den Sprung in die Oberliga verpasst und werden die Saison ab Januar in der Verbandsliga weiterspielen.

Dennoch wollten natürlich die Spieler hüben wie drüben unbedingt als Sieger vom Feld gehen. Bis zum 8:8 (11.) durch Joel Hafemann waren beide Deckungsreihen eher wackelig. Im Angriff hingegen lief es auf beiden Seiten gut. Die Mannschaft von HSG-Trainer Tizian von Lien kam dank des guten Zusammenspiels zwischen Rückraum und Kreis sowie eines sehr treffsicheren Janis Lehmkuhl auf Rechtsaußen zu einer 13:10 Führung. Als sich dann jedoch vermehrt Fehler im Angriff einschlichen und einige Torwürfe ihr Ziel verfehlten, drehten die Gäste den Spieß herum. Sie gingen mit einem 18:17 in die Pause. Bis zum 25:26 (35.) blieben die Delmenhorster auf Tuchfühlung. In der verbleibenden Spielzeit gelang im Angriffsspiel nur noch wenig.