Ein Angebot der NOZ

Oberligist empfängt den Meister TV Neerstedt empfängt den SV Beckdorf

Von Lars Pingel | 06.05.2016, 21:23 Uhr

Die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt verabschieden sich mit einem Heimspiel aus der Saison 2015/2016. Am Samstag, 19.30 Uhr, treffen sie in der Halle am Sportplatz auf den als Meister feststehenden SV Beckdorf.

Der Beste kommt zum Schluss. „Das ist noch einmal ein richtiges Brett“, sagt Jörg Rademacher, Trainer des Handball-Oberligisten TV Neerstedt, über das Heimspiel, mit dem sich seine Mannschaft an diesem Samstag aus der Saison 2015/2016 verabschiedet. Der schon lange als Meister feststehende SV Beckdorf tritt ab 19.30 Uhr in der Halle Am Sportplatz an.

SV Beckdorf peilt „perfekte Saison“ an

Rademacher versucht gar nicht erst, seinen Pessimismus zu verbergen. „Die 60 Minuten müssen wir irgendwie rumkriegen“, sagt er. Klar, seine Mannschaft wird seit Wochen von Verletzungsproblemen geplagt; sie wird erneut nur mit einem kleinen Kader auflaufen können. Der wird sich mit der Mannschaft auseinandersetzen müssen, die die Liga dominiert hat – und dem am Samstag auch noch die Krone aufsetzen will. Die Beckdorfer, die den direkten Wiederaufstieg in die 3. Liga geschafft haben, könnten „die perfekte Saison“ hinlegen. Besiegen sie die Neerstedter, hätten sie alle 26 Partien gewonnen.