Ein Angebot der NOZ

OLB-Jugend-Reitfestival 2017 Vier Talente aus dem KRV Delmenhorst im Finale

Von Lars Pingel | 12.10.2017, 14:58 Uhr

Vier Talente aus dem Kreisverband Delmenhorst haben sich für das Finale des OLB-Jugend-Reitfestivals 2017 im Pferdesportverband Weser-Ems qualifiziert. Es wird am 14. und 15. Oktober in Vechta ausgetragen.

Vier Reitsporttalente aus dem Kreisreiterverband Delmenhorst haben sich für das Finale des OLB-Jugend-Reitfestivals 2017 qualifiziert, das an diesem Wochenende, 14. Oktober und 15. Oktober, in der Landeslehrstätte des Pferdesportverbands Weser-Ems (PSVWE) in Vechta (Heidewinkel 8) ausgetragen wird. Frederik Geue und Johanne Geue vom RC Hude treten in den Springprüfungen am Samstag ab 9 Uhr an, Leonie Kleber und Nina Sue Neumann vom RV Ganderkesee in den Dressurprüfungen am Sonntag ab 9 Uhr.

18 Qualifikationsturniere

Das Festival wurde bereits 2010 zur Talentsichtung ins Leben gerufen, berichtete Stefan Nording, im PSVWE für das Verbandsmarketing zuständig. Inzwischen sei es zur größten Nachwuchsserie in Weser-Ems geworden. 2017 gab es 18 Turniere mit Prüfungen in den Wettbewerbsklasse A und L, die als Qualifikation für das Finale galten. Die besten drei Ergebnisse eines Sportlers, der mindestens zwei Qualifikationen bestritten hatte, wurden gewertet. Die jeweils sechs punktbesten Reiter und Reiterinnen der Bezirke Osnabrück, Emsland und Ostfriesland und die jeweils acht Punktbesten des Reiterverbands Oldenburg pro Disziplin und Tour erhielten einen Startplatz in Vechta. Der PSVW kann zudem für jede Tour und Disziplin je zwei weitere Starter benennen.

Frederik Geue auch für Mannschaftprüfung gemeldet

Leonie Kleber und Nina Sue Neumann haben sich für das Finale in der Dressur der Klasse A qualifiziert. Sie treten am Samstag in einer Dressurreiterprüfung (ab 9 Uhr) und in einer Dressurprüfung (ab 14.15 Uhr) an. Johanne Geue hat das Finale im Springen der Klasse A erreicht. Am Sonntag sind dafür eine Stilspringprüfung (ab 9 Uhr) und eine Springprüfung mit Stechen (ab 12) ausgeschrieben. Auch in der Klasse L gibt es ein Stilspringen (ab 10.15 Uhr) und eine Springprüfung mit Stechen (ab 13.30 Uhr), in denen Frederik Geue antreten wird. Er ist zudem für eine Mannschaftsprüfung der Klasse A gemeldet, die um 15 Uhr beginnt.