Ein Angebot der NOZ

Oldenburger Landesturnier 2017 DM der Einspänner-Kutschen neu im Programm

Von Frederik Böckmann | 12.04.2017, 17:54 Uhr

Mehr als 2500 Pferde mit rund 1000 Reitern in mehr als 100 Prüfungen in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit: Das Prüfungsspektrum beim Oldenburger Landesturnier in Rastede ist so vielfältig und umfangreich wie auf kaum einem anderen Turnier in Europa.

Bei der mittlerweile 69. Auflage vom 18. bis 23. Juli gibt es eine Neuerung: Denn die Deutschen Meisterschaften der Einspänner-Kutschen werden ebenfalls im Schlosspark ausgetragen, wie Chef-Organisator Torsten Schmidt mitteilte. „Wir erwarten über 30 Nennungen von den besten Fahrern aus ganz Deutschland – das ist eine besondere Auszeichnung und eine weitere Aufwertung des Landesturniers.“ Die Vorbereitungen laufen dementsprechend auf Hochtouren. Von der Überprüfung der Geländehindernisse über die Abstimmung mit Ausstellern und Dienstleistern bis zur Einteilung der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer sei noch viel zu tun, berichtete Schmidt.