Ein Angebot der NOZ

Platz nicht bespielbar Derby zwischen Ganderkesee und SV Atlas muss ausfallen

Von Daniel Niebuhr | 07.03.2015, 15:41 Uhr

Das mit Spannung erwartete Bezirksliga-Derby zwischen dem TSV Ganderkesee und dem SV Atlas muss am Sonntag ausfallen. Nach einer Platzbegehung am Samstagnachmittag senkte der TSV den Daumen.

Uwe Vogel hat am Samstag kurz mal in die 2. Bundesliga reingeschaut. Der Vorsitzende des TSV Ganderkesee sah sich die erste Halbzeit des Spiels Eintracht Braunschweig gegen den FC St. Pauli an – und staunte nicht nur über die Halbzeitführung der Gäste, sondern auch über das Wetter: „In Braunschweig herrscht ja strahlender Sonnenschein.“ In Ganderkesee leider nicht, deshalb musste der Chef des Fußball-Bezirksligisten zusammen mit Abteilungsleiter Andreas Volk und dem Platzwart das für Sonntag geplante Derby gegen den SV Atlas auch schweren Herzens absagen. „Wir hätten gern gespielt. Aber das wäre nicht verantwortungsbewusst. Der Rasen ist zu nass“, erklärte Vogel: „Wenn bei uns auch die ganze Zeit die Sonne darauf geschienen hätte, wäre es wohl gegangen. So aber nicht.“

Bis zum Schluss hatten die Verantwortlichen gehofft, die mit Spannung erwartete Partie doch austragen zu können. Am Freitag hatte es zuerst schlecht, dann doch gut ausgesehen. Nun aber senkte Vogel den Daumen. „Wir haben viele Mannschaften. Wenn wir wegen des einen Spiels den Platz nicht sperren, richten wir womöglich Schaden an, der uns wochenlang verfolgt.“