Ein Angebot der NOZ

Punktspiele in Jugendligen VfL Wildeshausen und VfL Stenum kämpfen gegen Abstieg

Von Klaus Erdmann | 08.06.2015, 21:30 Uhr

In den Fußball-Bezirksligen des Nachwuchses sehen sich die A- und B-Junioren des VfL Wildeshausen sowie die B-Jugendlichen des VfL Stenum nach erneuten Niederlagen verstärkt mit dem Abstiegsgespenst konfrontiert. Die Heidkruger Vertretungen freuten sich über 2:0-Erfolge.

 A-Junioren, TuS Eversten – VfL Wildeshausen 1:0 (0:0). In der 55. Minute fand ein Treffer von Hendrik Nienaber aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung keine Anerkennung. Wittekinds Trainer Uwe Kricke zeigte sich mit der Entscheidung nicht einverstanden. Dem entscheidenden Tor, so der Coach, sei ein Foul eines Eversters vorausgegangen. Kricke vermisst bei einigen Spielern den „nötigen Biss“. VfL liegt einen Platz und einen Punkt vor dem ersten Abstiegsrang.

 TSV Ganderkesee – SV Molbergen. Molbergen trat nicht an. Das Spiel wurde mit drei Punkten und 5:0 Toren für den TSV gewertet.

 B-Junioren, VfL Wildeshausen – TSV Ganderkesee 1:5 (0:2). „Es hat alles gepasst“, freute sich TSV-Trainer Ralf Buß. Den vierten Treffer markierte Jan-Niklas Kruse, der eigentlich zwischen den Pfosten steht. Buß lobte die gesamte Elf, die es auf 7:3-Chancen brachte. Er hob insbesondere die Leistung von Bjarne Walkenhorst, der 90 Prozent seiner Zweikämpfe gewann, hervor. Wildeshausen zeigte Schwächen in der Defensive.

 VfL Oldenburg II – TuS Heidkrug 0:2 (0:0). Die Elf von Trainer Andreas Mann verteidigte Rang drei.

 JSG Lastrup – VfL Stenum 4:1 (2:0). Die Gastgeber und die Stenumer belegen die ersten beiden Abstiegsplätze. „Seit Beginn der Rückrunde kämpfen wir mit Verletzungen“, betont VfL-Trainer Henning Baier. Zehn Spieler des ursprünglichen 17er-Kaders seien verletzt.

 C-Junioren, TuS Heidkrug – BV Garrel 2:0 (2:0). Timon Kaluze erzielte für den Dritten beide Treffer.

 VfL Löningen – VfL Wildeshausen 0:8 (0:4). Die Wildeshauser feierten gegen den Absteiger ein Schützenfest. Löningen hat in 20 Spielen 120 Tore kassiert.

 SG JDH Delmenhorst – VfL Oldenburg 1:4 (1:2). Die Delmenhorster fielen durch diese zehnte Niederlage auf Rang acht zurück.

 C-Juniorinnen, JSG Glane/Iburg – VfL Stenum 1:3 (0:1). In diesem „Endspiel um den vorletzten Platz“ landeten die Stenumerinnen ihren zweiten Saisonsieg.