Ein Angebot der NOZ

Qualifikation zur Landesliga Jugend-Handballer starten in die Relegationsspiele

Von Simone Gallmann und Jörg Schröder | 28.04.2017, 20:02 Uhr

Die Jugend-Handballer starten an diesem Wochenende in die Relegationsrunden für die Landesliga 2017/2018.

Nach der Saison ist vor der Saison: Für die Jugend-Handballer beginnen an diesem Wochenende die Qualifikationsrunden für die Landesliga-Staffeln 2017/2018. Alle Mannschaften, die sich während der vergangenen Spielzeit nicht qualifiziert hatten, erhalten die Chance, sich über die Relegation einen der freien Plätze zu sichern.

TV Neerstedt spielt in Dinklage

Am Samstag ab 10 Uhr treten die B-Jungen des TV Neerstedt in einer Vorrelegation in Dinklage an. Sie treffen auf den gastgegenden TVD und den TuS Lemförde, den VfL Edewecht und die TvdH Oldenburg II. Die ersten Drei erreichen die Relegation.

C-Jugend-Teams tragen zunächst Einzelspiele aus

Die C-Jugendlichen starten direkt in die Relegation. Die erste Runde wird bis Ende Mai mit Einzelspielen in einer Einfachrunde ohne Rückspiele ausgetragen. Die Jungen der TS Hoykenkamp, der HSG Hude/Falkenburg und der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg treffen in einer Gruppe aufeinander und müssen sich zudem gegen die HSG Harpstedt/Wildeshausen, Werder Bremen und die SG Bremen/Hastedt II durchsetzen. Die ersten beiden Teams qualifizieren sich direkt für die Landesliga, die Plätze drei und vier erreichen die zweite Runde. Die beiden Letztplatzierten scheiden aus.

Gruppenletzten scheiden aus

Die Mädchen der HSG Delmenhorst spielen gegen Komet Arsten, Jahn Hollenstedt, den TV Oyten II und die HSG Harpstedt/Wildeshausen. Die HSG HSG Hude/Falkenburg muss sich gegen den TV Schiffdorf, die JSG Altenwalde/Otterndorf, den Elsflether TB und die JSG Geestland durchsetzen. Die Gruppenletzten scheiden aus, die Plätze drei und vier gehen in die zweite Runde. Die ersten beiden Plätze bringen direkt den Landesligaplatz.