Ein Angebot der NOZ

Rangliste Vielseitigkeit Sandra Auffarth vom RV Ganderkesee auf Platz zwei

Von Lars Pingel | 15.12.2016, 12:09 Uhr

Sandra Auffarth vom RV Ganderkesee belegt in der deutschen Rangliste 2016 der Vielseitigkeitsreiter den zweiten Platz. Erster ist Michael Jung aus Horb.

Sandra Auffarth belegt in der nationalen Rangliste 2016 der Vielseitigkeitsreiter den zweiten Platz. Das teilte die Deutsche Reiterliche Vereinigung in Warendorf mit. Auffarth, die in der zurückliegenden Saison mit ihrem Wallach Opgun Louvo („Wolle“) unter anderem zur Olympiamannschaft gehörte, die in Rio de Janeiro Silber gewann, und in Luhmühlen die deutsche Meisterschaft gewann, hat 26977 Ranglistenpunkte gesammelt. Sie verbesserte sich damit im Vergleich zum Vorjahr um einen Rang. Damals war Ingrid Klimke (Münster), ebenfalls Mitglied im Silberteam, noch Zweite. Sie belegt 2016 mit 26954 Zählern den dritten Platz. Unangefochtene Nummer eins blieb Michael Jung aus Horb. Der Einzel-Olympiasieger von Rio kam auf 56241 Punkte.

Die nationale Rangliste der Springreiter führt Christian Ahlmann (Marl) an. In der Dressur liegt Isabell Werth (Rheinberg) vorn.