Ein Angebot der NOZ

Raphael Riekers muss gehen TSV Ganderkesee trennt sich von Geschäftsführer

Von Lars Pingel | 14.08.2016, 21:26 Uhr

Der TSV Ganderkesee trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Geschäftsführer Raphael Riekers. Er hatte die Stelle knapp drei Jahre lang inne.

Nach drei Jahren im Amt ist Raphael Riekers nicht mehr hauptamtlicher Geschäftsführer des TSV Ganderkesee. Der Verein hat sich mit sofortiger Wirkung von Riekers getrennt, wie der neue Vorsitzende Andreas Dietrich am Sonntag mitteilte. Riekers war der erste hauptamtliche Geschäftsführer des TSV Ganderkesee. Gründe nannte Dietrich nicht.

Riekers hatte die Stelle am 1. Oktober 2013 übernommen, nachdem der Vorstand um den inzwischen zurückgetretenen Vorgänger von Dietrich, Uwe Vogel, während einer Mitgliederversammlung Ende September 2013 die Zustimmung für die dafür notwendige Satzungsänderung erhalten hatte. Riekers, seit 2009 Mitglied des Vereins, hatte zunächst die erste Männer-Mannschaft der Fußball-Abteilung des TSV trainiert und war später zum stellvertretenden Vorsitzenden des Clubs gewählt worden. Beruflich war er zuvor zehn Jahre lang für die Sportagentur „Burdenski Events und Sports“ tätig gewesen.