Ein Angebot der NOZ

Regionsmeisterschaften Tennis-Nachwuchs wetteifert um Titel

Von Klaus Erdmann | 14.01.2016, 20:50 Uhr

Die Junioren-Tennisspieler tragen ihre Regionsmeisterschaften aus. Gespielt wird von diesem Freitag an auch in der Halle des Delmenhorster TC.

111 Junioren beteiligen sich von diesem Freitag bis Sonntag an den Meisterschaften, die die Tennis-Region Jade-Weser-Hunte für Jugendliche der Altersklassen U11 bis U18 ausgeschrieben hat. Die Titelkämpfe stehen in der Halle des Delmenhorster TC (Am Friesenpark) sowie in den Tenniscentern Oldenburg (Klingenbergstraße 193) und Ofenerdiek (Muttenpottsweg 71) auf dem Programm.

Delmenhorster an Position zwei gesetzt

Die hiesigen Vereine entsenden insgesamt 19 Teilnehmer. Der DTC schickt zehn Bewerber ins Rennen und der TC Blau-Weiß meldet fünf Nachwuchsspieler. Vier Aktive vertreten die Farben des Huder TV. Der für den DTC startende Tom Stöhr-Hering (U18) sowie die beiden blau-weißen Spielerinnen Laura Schneidee (U18) Alyssa Serin (U11) belegen in den Setzlisten jeweils zweite Positionen.

Endspiele in Delmenhorst

Die Spiele beginnen an diesem Freitag um 15.30 Uhr. Sie werden am Samstag ab 9 Uhr fortgesetzt und finden ihren Abschluss mit den Halbfinals am Sonntag ab 9 Uhr und und mit den Endspielen ab 12 Uhr (Delmenhorst und Ofenerdiek). Ausnahmen bilden die Finals der Juniorinnen U16/18 und der Junioren U11, die bereits am Samstag ab 16.30 Uhr stattfinden. „Diese Jugendmeisterschaften sind für die talentierten Nachwuchsspieler der absolute Höhepunkt der Wintersaison“, betont Hergen Spark, 2. Vorsitzender der Region Jade-Weser-Hunte.

Ganderkeseer spielen in Vechta und Langförden

Der Tennispark Vechta und die Halle in Langförden bilden die Schauplätze der Jugendmeisterschaften der Region Oldenburger Münsterland. Isa Mester (U12) und Jette Hafermann (U11) gehen für den Ganderkeseer TV an den Start.