Ein Angebot der NOZ

Reit- und Fahrverein lädt ein Steller See freut sich auf Dressurreiter

Von Frederik Böckmann | 19.07.2017, 20:12 Uhr

Der Reit- und Fahrverein (RuFV) Steller See freut sich bei seinem Dressurturnier am kommenden Wochenende (22. und 23. Juli) auf 559 Nennungen. Die Reiter starten in verschiedenen Dressurprüfungen in den Klassen A* bis S*. Für die jüngsten Teilnehmer wird die Führzügelklasse angeboten. Los geht’s am Samstag und Sonntag jeweils ab 8 Uhr.

Die Highlights sind für Pressewartin Anna Hinrichs neben der Führzügelklasse die Reitpferdeprüfung für die 3- und 4-jährigen Pferde am Sonntag und die S*-Dressur am Sonntagnachmittag. Einige weitere Jungpferdeprüfungen finden samstags statt.

Zum ersten Mal werden am Steller See die beiden höchsten Prüfungen (M** und S*) vor dem Festzelt auf dem Hauptplatz stattfinden. „Durch die Neuanlage des Reitplatzes der Familie Schlüsselburg ist dies jetzt endlich möglich“, freut sich Hinrichs. „Anfang des Jahres wurde der komplette Platz neu angelegt und mit einem Ebbe-Flut-System versehen, wodurch uns weder extreme Hitze noch extrem viel Wasser etwas anhaben kann.“

Für den RuFV starten Lisa Grätsch, Kathrin Hundertmark, Kerstin Krause, Saskia Nolte und Christin Soller. Der Eintritt ist frei.