Ein Angebot der NOZ

Reiterball am 14. November 2016 Acht Turniere im Kreisreiterverand Delmenhorst

Von Katrin Brandes | 20.10.2015, 14:22 Uhr

Der Kreisreiterverand Delmenhorst hat während seiner Herbstsitzung in Hude die Termine der Turniere, die seine Mitgliedsvereine 2016 ausrichten, bekannt gegeben. Der Reiterball wird am 14. November 2016 im Haus Adelheide gefeiert.

Die Mitgliedsvereine des Kreisreiterverbands Delmenhorst können ab dem 1. Januar 2016 beim Pferdesportverband Weser-Ems (PSVWE) finanzielle Zuschüsse für die Ausrichtung ihrer Vereine beantragen. Das erklärte der Kreisvorstand während seiner Herbstsitzung, zu der er Vertreter seiner Mitgliedsvereine nach Hude eingeladen hatte. Außerdem sei es möglich, einen kleinen Zuschuss für Lehrgänge zu erhalten.

RV Grüppenbühren an zwei Wochenenden Gastgeber

Während der Sitzung wurden die Turniertermine für das Jahr 2016 besprochen. Das Pfingstturnier des RV Ganderkesee (13. bis 15. Mai 2016) und die Spring- und Dressurveranstaltung des RC Hude (12. bis 14. August) sind für drei Tage angesetzt. Der RV Grüppenbühren wird sogar an zwei Wochenenden zum Gastgeber für Reitsportler. Vom 24. bis 26. Juni 2016 richtet er sein Springturnier aus, am 2. Juli 2016 kämpfen dann die Voltigierer um Siege und Platzierungen, ehe am 3. Juli 2016 die Dressurreiter ihr Können zeigen.

In einem Vortrag über die Richtlinien zur korrekten Pferdehaltung gab es den Hinweis, dass die Amtstierärzte angehalten sind, vermehrt Bestandsställe zu kontrollieren. Dabei handelt es sich um Empfehlungen gemäß einer Leitlinie ohne Rechtscharakter, an die keine sofortige Umsetzungspflicht gebunden ist.

Der Kreisvorstand berichtete, dass er weiter mit der Gemeinde Ganderkesee am Reitwegekonzept arbeitet. Dazu ist am 2. November ein Treffen der umliegenden Vereine geplant.

Vorverkauf bis zum 11. November 2016

Am 14. November 2016 wird der Kreisreiterball gefeiert. Nach der Premiere im Haus Adelheide wird erneut dort das Tanzbein geschwungen, teilte der Vorstand mit. Allerdings diesmal ohne eine Pauschale, dafür mit moderaten Getränkepreisen und einer „Happy Hour“. Eintrittskarten seien in den Vereinen und nur im Vorverkauf bis zum 11. November zum Preis von zwölf Euro zu erwerben.

Ponyspiele für Jugendliche bis 14 Jahre

Für die Dressurreiter ist Ende November ein Lehrgang bei Trainer Henry Busch geplant, genaue Informationen folgen auf der Homepage des Kreisverbands, kündigte der Vorstand an. Und für die jüngsten Reitsportler von fünf bis 14 Jahre werden erstmals auch Ponyspiele angeboten. Interessierte Kinder mit eigenem Pony können sich an die Vorsitzende Gisa Beckmann wenden. Die entsprechenden Wettkämpfe finden zwischen Januar und März, also vor Beginn der eigentlichen Turniersaison statt.