Ein Angebot der NOZ

Olympisches Vielseitigkeitsturnier Ganderkeseerin Sandra Auffarth belegt in Tokio mit dem Team Platz vier

Von Lars Pingel | 02.08.2021, 15:44 Uhr

Die Ganderkeseer Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth hat die Prüfung der Olympischen Spiele in Tokio mit Viamant du Matz mit einer Null-Fehler-Runde im Springparcours beendet. Die Goldmedaille gewann Julia Krajewski, die in Warendorf wohnt und für den RuFV Lingen startet, mit Amande de B'Neville.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden