Ein Angebot der NOZ

Schnuppertraining in Bookholzberg Grundschüler haben viel Spaß am Handballspielen

Von Lars Pingel | 11.11.2016, 15:05 Uhr

Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg hat an der Grundschule Bookholzberg einen Handball-Schnuppertag ausgerichtet. Daran nahmen die drei vierten Klassen teil.

Prellen, passen, werfen und ein bisschen toben: Die vierten Klassen der Grundschule Bookholzberg haben gestern eine sportliche Ablenkung vom alltäglichen Unterricht genossen und dabei ein wenig in den Handballsport geschnuppert. „Der Spaß war auf jeden Fall das Wichtigste“, sagte Annika Bodzian, FSJlerin der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, die die Trainingseinheiten für die drei Klassen organisiert hatte.

Zweiter Schnuppervormittag

Die HSG richtete in der Schule zum zweiten Mal einen Schnuppervormittag aus, im vergangenen Jahr war sie erstmals in der Halle Übern Berg zu Gast. Bodzian, auch Spielerin im Landesliga-Team, wurde von Jasmin Borchers und Jugendwart Dirk Maske unterstützt. „Wir erhoffen uns schon, dass ein paar Kinder zu uns kommen“, erklärte Maske. „Vor einem Jahr hat das geklappt.“

Die Schülerinnen und Schüler hatten gestern viel Spaß und bewiesen dabei durchaus Geschick im Umgang mit den Lederbällen. Nach einigen Technik- und Koordinationsübungen bestanden alle die Anforderungen für ein Handball-Spielabzeichen.

Handball-AG aufgebaut

Die Zusammenarbeit der HSG mit der Grundschule beschränkt sich aber nicht nur auf die Schnuppertage. Seit einiger Zeit bietet der Handballverein dort eine AG an, die ebenfalls von Bodzian geleitet wird. „Das ist für uns als Schule total Klasse“, sagte Sportlehrer Klaus Stalling. Das Angebot werde sehr gut angenommen. Die HSG engagiert sich außerdem mit AGs in der Grundschule Schierbrook und der Oberschule Ellerbäke.