Ein Angebot der NOZ

Senioren-Bezirksmeisterschaften Tischtennisspieler der TS Hoykenkamp holen Medaillen

Von Andreas Giehl | 14.11.2017, 20:00 Uhr

Bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften sichern sich die Senioren der TS Hoykenkamp etliche Podestplätze.

Die Meldezahlen bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Senioren in Langförden waren insgesamt nicht zufriedenstellend. Bei nur wenigen Teilnehmern pro Altersklasse sprangen umso mehr Podestplätze für die Teilnehmer aus Delmenhorst und Umgebung heraus.

Bei den Seniorinnen wurden mangels Beteiligung mehrere Klassen zusammengespielt, später aber getrennt gewertet. In der AK 70 gewann Monika Strodthoff von der TS Hoykenkamp im Einzel Bronze. Siegerin wurde Isolde Langer vom Post SV Vechta vor Gisela Wohlers (Eintracht Hinte). Zweite im Doppel S65 wurde Strodthoff derweil mit Partnerin Wohlers vor ihrer Vereinskollegin Ursel Witte, die mit Anna Elise Flegel (SuS Emden) den Bronzerang belegte. Als offiziell einzige Teilnehmerin der S75-Klasse holte Witte außerdem den Titel im Einzel.

Bei den Männern AK 75 gewann Wittes Mann Heino die Silbermedaille. Im Endspiel unterlag der „Barnaspieler“ Richard Heemann von der Spielvereinigung Oldendorf mit 5:11 und zweimal 9:11. Das Duo war zuvor schon in der Vorrundengruppe B aufeinandergetroffen, wo Witte das Duell bei seiner knappen Fünfsatzniederlage hatte wesentlich enger gestalten können. Stark dagegen seine Leistung im Halbfinale bei seinem Viersatzerfolg über Wolfgang Wenk vom Tus Hilter.