Ein Angebot der NOZ

Sieben verschieden Prüfungen Voltigierer starten beim Reiterverein Stuhr

Von Frederik Böckmann | 01.11.2018, 15:12 Uhr

Stuhr Sieben verschiedene Prüfungen, viele Zuschauer und eine gute Stimmung: Der Reiterverein Stuhr hat nach einjähriger Pause wieder sein Voltigierturnier ausgerichtet.

Voltigiert wurde im Schritt und Galopp sowie auf dem Holzbock. Beim Eignungswettbewerb für Voltigierpferde hatte Lanyon vom RV Thedinghausen die Nase vorn.

Bei den Minigruppen für Kinder ab Jahrgang 2008 und jünger hatten acht Teams ihre Startbereitschaft erklärt. Die Stuhrer Sterne belegten einen tollen zweiten Platz belegen und mussten sich nur RV Mittelweser geschlagen geben. Auch bei den Schritt-Schritt Gruppen ging der erste Platz an den RV Mittelweser vor Stuhr III und Diek Bassum II.

Bei der Tonnenkür auf dem Holzbock war der RV Stuhr nicht zu schlagen. Mit einer anspruchsvollen und originellen Kür freute sich Stuhr I über den Sieg. Bei den Galopp-Schritt-Wettbewerben gewann RV Niedersachsen Eiche Kleinenborstel vorvon Heiligenrode III und Harpstedt I. In der abschließenden Prüfung für Galopp-Schritt-Schritt Gruppen siegte Timeloh-Hof II.