Ein Angebot der NOZ

Sieg mit der 3x1000-m-Staffel Jannik Schlüter läuft zum Landestitel

28.04.2015, 00:19 Uhr

Erstmals in seiner Karriere hat Jannik Schlüter (Delmenhorster TV) mit der 3x1000-Meter-Staffel der Startgemeinschaft Team Niedersachsen am Sonntag in Neustadt am Rübenberge die niedersächsische Meisterschaft gewonnen.

Der 17-Jährige, der noch am Vortag in Delmenhorst souverän über 800 Meter siegte, startete bei den Titelkämpfen der Langstaffeln in der Altersklasse U20 gemeinsam mit Jannik Seelhöfer (SC Melle 09) und Felix Buck-Gambko (SG Bredenbeck). Das Trio setzte sich bei Dauerregen mit großem Vorsprung und einer Zeit von 7:42,33 Minuten durch.

Schlüter überglücklich

Die zweitplatzierte Staffel der LG Unterlöß/Faßberg/Oldendorf lag über 50 Sekunden zurück. „Ich bin überglücklich“, strahlte Schlüter, der aufgrund leichter Beschwerden in der Leistengegend den Lauf nicht voll durchziehen konnte. Gleichwohl erzielte er mit seiner individuellen inoffiziellen Leistung über die 1000 Meter die zweitbeste Zeit aller Teilnehmer in seiner Altersklasse. Auch Carlos Ridder, Lauftrainer beim DTV, war mit der Leistung sehr zufrieden: „Trotz des schlechten Wetters haben Jannik und seine Mitstreiter eine hervorragende Leistung geboten“.

Saisonhöhepunkt steht noch bevor

Mit der Teilnahme an den deutschen Meisterschaften (am 25. und 26. Juli in Nürnberg) steht für Schlüter der Jahreshöhepunkt noch bevor: Die Staffel des Teams Niedersachsen wird dort in der Altersklasse U20 mitwirken. Mit der in Neustadt erzielten Zeit hat das Trio die vom Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) geforderte Norm von 8:02,20 Minuten klar unterboten. Ridder: „Eine Finalteilnahme wäre angesichts der Leistungsfähigkeit des Trios keine große Überraschung mehr.“