Ein Angebot der NOZ

Sonntag gegen VfL Oldenburg II TSV Ganderkesee will die nächsten Big Points

Von Frederik Böckmann | 16.10.2015, 22:55 Uhr

Daniel Lachmund redet nicht lange um den heißen Brei herum. „Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel für uns“, sagt der Trainer des Fußball-Bezirksligisten TSV Ganderkesee vor dem Heimspiel am Sonntag (14 Uhr) gegen den VfL Oldenburg II.

Der Blick auf die Tabelle gibt Lachmund Recht. Denn mit einem Sieg kann Ganderkesee am VfL II vorbeiziehen – sofern das Spiel am Immerweg angesichts der Wetterverhältnisse überhaupt angepfiffen werden kann. Die Zuversicht im TSV-Lager ist jedenfalls nach dem späten Sieg beim BV Bockhorn (3:2) jedenfalls groß. „Die Leichtigkeit ist zurück bei uns“, berichtet Lachmund. „Das hat man im Training sofort gemerkt. Es war eine sehr gute Woche. Wichtig wird sein, dass wir die richtig Einstellung zeigen. Dann sollte es mit einem Sieg klapp.“ Fehlen wird dem TSV nur Robin Ramke (Gelb-Rot-Sperre).